Wamiz Logo

Werbung

Mehrfach adoptiert und wieder abgegeben: Hunde-Opa Tyson sucht Familie

Ein Rottweiler
© Symbolbild / Shutterstock

Ihm bleibt leider nicht mehr viel Zeit: „Tysons“ Leben war bislang alles andere als schön. Gibt es denn wirklich niemanden, der diesem lieben Hunde-Opa ein wenig Geborgenheit und Liebe schenkt?

von Stefanie Gräf , 25.02.2020

 

Tyson ist ein unglaublich freundlicher Hund, der nach Zuneigung lechzt, aber bislang hat ihm das Leben übel mitgespielt. Niemand will ihn haben!

Der „Wanderpokal“

So war es bereits damals, als Lina und ihr Freund Rafael aus Lünen (Nordrhein-Westfalen) zum ersten Mal auf Tyson aufmerksam wurden, wie es im Lüner Anzeiger heißt. Damals musste er aufgrund einer Scheidung weg und kam zu dem Paar auf eine Pflegestelle. Volle zwei Jahre dauerte es, bis endlich jemand Tyson adoptiert hat. Alle freuten sich.

Hunderasse: Rottweiler

Doch nun, drei Jahre später, mussten Lina und Rafael feststellen, dass der Rottweiler bereits wieder „über“ war. Sie stießen auf ihn in einem Online-Portal, wo der inzwischen 9-jährige Rüde von einer weiteren Frau angeboten wurde. Sofort nahmen sie ihn wieder in Pflege.

Wer zeigt ihm, wie schön das Leben wirklich ist?

Jetzt sucht das Paar händeringend nach einem schönen Endplatz für den Hunde-Opa. Denn bei ihnen kann er leider nicht bleiben: Er leidet unter Arthrose sowie einer Hüftfehlstellung und das Paar wohnt im zweiten Stock – mit Treppe.  Obwohl er unglaublich, lieb, verspielt und verkuschelt ist, den Wesenstest mit Bravour bestanden hat sowie Katzen und Kinder mag, findet sich bislang niemand für Tyson.

Wamiz-Ratgeber: Arthrose

Dabei sind auch seine „Zipperlein“ dank pflanzlicher Medikamente kein Problem. Gibt es denn wirklich niemanden, der Tyson noch eine schöne Zeit bieten will?

Sie möchten einen Hund adoptieren, aber Tyson ist nicht der Richtige für Sie? Hier geht's zur Wamiz-Tiervermittlung.