Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Nach Sturm Sabine: Nachrichten über Golden Retriever erschüttern ganz Deutschland

Golden Retriever Hündin Emma dog-sad
© Facebook / Hundesuchhilfe Schwerte

Wo ist Emma? Ihre Halter sind verzweifelt, denn seit dem schrecklichen Sturm ist die Hündin wie vom Erdboden verschluckt. Ihre bange Frage: Geht es Emma wirklich gut?

von Stefanie Gräf

Am 18.02.20, 20:15 veröffentlicht

Als Sturmtief Sabine am vergangenen Wochenende über Deutschland hinweg zog, herrschte überall Ausnahmezustand: Die Bahn legte über Stunden Züge still, Bäume knickten wie Streichhölzer um. War es genau dieses Wetter, das zweijährige Golden Retriever-Hündin Emma völlig kopflos losrennen ließ?

Rassesteckbrief: Golden Retriever

Sie war nicht mehr ansprechbar!

Fakt ist: Seit vergangenem Samstag irrt der Golden Retriever durch das Ruhrgebiet und trotz intensivster Suchmaßnahmen gelang es bisher nicht, sie zu finden. Emma verschwand nach einem Waldspaziergang vom Parkplatz in Dortmund-Aplerbeck, sie nahm eine Fährte auf und verschwand. Seither wurde sie in Herne, Dortmund, an der Autobahn A2 bei Bergkamen sowie in Unna und Schwerte gesichtet.

Ihr Frauchen Estrella B. ist am Boden zerstört, sucht täglich stundenlang nach der Hündin. Inzwischen wird sie unterstützt von Mitgliedern der Tiersuchhilfe Schwerte, die sogar Suchhunde einsetzen.

Läuft Emma zurück zum Parkplatz?

Alle vermuten nun, dass der Golden Retriever schlicht den Weg nach Hause nicht findet und deshalb immer weiter rennt – und sucht. Eine extreme Stress- und Angstsituation für die Hündin. Aktuell konzentrieren sich die Aktionen daher an dem Parkplatz in Dortmund, wo Emma entlaufen ist. Hier wird nun Futter ausgelegt sowie ein Kleidungsstück der Halterin, in der Hoffnung, dass die Hündin dies wittert und zurückkommt.

Hinweise aus der Bevölkerung zu Emmas Verbleib sind herzlich willkommen.