Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Schlafendes Baby fällt auf Husky: Seine Reaktion lässt die Welt sprachlos zurück

Kind und Hund dog-happy
© YouTube / DogPack

Genau wie wir Menschen werden auch Hunde mit dem Alter schrullig und entwickeln gewisse Macken. Dieser Hund aber zeigt, dass auch ältere Vierbeiner immer noch sehr liebenswert und mitfühlend sein können.

Die Redaktion

Am 17.02.20, 16:15 veröffentlicht, am %lastModifiedAt&% aktualisiert

 

Baby schläft ein und fällt nach vorne

Die Beziehung von Babys und Hunden ist etwas ganz Besonderes und bleibt den beiden Freunden ein Leben lang erhalten. Dennoch sorgen sich viele werdende Eltern darüber, ob der Hund ein neues Baby akzeptieren wird. Es kommt deshalb nicht selten vor, dass der Hund zugunsten des Kindes weichen und die Familie verlassen muss, wie es erst kürzlich bei Mats und Cathy Hummels der Fall war.

Das ist aber nicht immer der Fall: Oft kommt bei den Tieren der Beschützerinstinkt durch und sie kümmern sich rührend um die Kinder. Das ist auch in diesem Video der Fall.

Das Baby im Film kann sich vor Müdigkeit kaum noch halten. Der Hund beobachtet die Szene ganz genau und passt auf, dass dem Kind nichts passiert. Während das Kind schlaftrunken immer wieder nach vorne und nach hinten kippt, wendet der Hund nicht ein einziges Mal den Blick ab. Plötzlich fällt das Kind nach vorne und legt sich auf den älteren Vierbeiner.

Der Hund reagiert gelassen

Ihm scheint die Situation nichts auszumachen. Er legt sogar selbst seinen Kopf auf den Boden und macht seinerseits ein Päuschen. Das Video hat auf YouTube über 200.000 Klicks und zeigt, wie sanftmütig und gelassen ältere Hunde sein können. 

Wamiz-Ratgeber: Hund und Baby - Tipps

Haustiere sind erwiesenermaßen gut für die Entwicklung eines Kindes. Das gemeinsame Aufwachsen mit einem Hund fördert Empathie, Verantwortungsbewusstsein, Vernunft und Sozialverhalten. Das gilt vor allem dann, wenn die Kinder schon in frühestem Alter mit Haustieren in Kontakt kommen.

***

Ganz gleich wie süß dieses Video ist: Wir warnen eindringlich davor, Babys und Kleinkinder unbeaufsichtigt mit Hunden (ganz gleich welcher Größe oder Rasse) allein zu lassen. Auch freundliche und sanfte Hunde können negativ reagieren, wenn Kinder beim Spielen zu grob werden oder die Warnsignale des Tieres nicht deuten können.