❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Kätzchen adoptiert: Monate später kommt sie ins Tierheim und schockiert alle mit ihren Worten

Kater Jacque cat-angry
© Facebook / Michigan Cat Rescue

Wenn man ein Tier aussetzt, hat das schwerwiegende Konsequenzen. Leider werden dennoch manchmal aus vollkommen willkürlichen und egoistischen Beweggründen Haustiere ausgesetzt. So ergeht es auch Jacque.

von Cora Meininghaus

Am 15.02.20, 13:00 veröffentlicht

Eine Katze mit einer schwierigen Vergangenheit

Kater Jacque mit dem wunderschönen französischen Namen musste leider schon einiges durchmachen.

Als die Mieze erst sechs Monate alt ist, wird sie in einer verlassenen Wohnung aufgefunden und allein und verängstigt in ein Tierheim gebracht. Da sich niemand für den armen Jacque interessiert, wird er auf die Liste der einzuschläfernden Tiere gesetzt... Aber zum Glück begegnet er Nancy Hutchinson, der Gründerin und Präsidentin der Michigan Cat Rescues, die sich dazu entschließt, ihn zu retten. Die traurige Geschichte von Jacque ist damit aber leider nicht zu Ende.

Er muss wieder ins Tierheim

Nachdem er von einer anderen Familie adoptiert wird, sind nicht alle Familienmitglieder zufrieden mit der Entscheidung. Warum? Ganz einfach: Seine neue Halterin findet ihn zu anhänglich und hat es satt, dass er ständig auf ihren Schoß klettert! Ein Jahr nach seiner Adoption kommt Jacque deshalb wieder ins Tierheim - einfach nur, weil er zu liebevoll ist. Inzwischen ist Jacque drei Jahre alt, depressiv und hat angefangen, wegen des Stresses zu viel zu fressen.

Ein neues, glückliches Leben

Nachdem er zwei Mal verlassen worden ist, hat Jacque endlich dank eines Facebook-Posts, auf den über 3.000 Personen geantwortet haben, seine neue Familie fürs Leben gefunden. Letzten Endes sind es nun eine Frau namens Liz und ihr Ehemann, die sich dazu entschlossen haben, diesen Kater zu adoptieren. Sie haben ihn Giuseppe genannt.

Inzwischen ist er der glücklichste rote Kater der Welt und verbringt ganz viel Zeit damit, auf dem Schoß seiner Adoptiveltern zu schnurren, die das auch sehr genießen!

Wamiz-Ratgeber: Rote Katzen