Wamiz Logo

Werbung

Er macht ein Foto vom Büro: Später fällt ihm auf, dass er die ganze Zeit nicht alleine war!

Bild von einem Büro
© Reddit / whenyouseeit

Auf den ersten Blick sieht das Büro-Bild so aus, als würde sich hier niemand aufhalten. Doch wer ganz genau hinschaut, macht eine verblüffende Entdeckung. Aber Vorsicht! Dieses Suchbild ist extra-kniffelig!

von Stefanie Gräf , 04.02.2020

 

Passionierte Rätselknacker werden ihre reine Freude an diesem vermeintlich so übersichtlichen Büro haben. Das faszinierende Suchbild entstand, als ein Mann für einen Kunden ein Foto von seinem Büro schoss. Alles clean, weit und breit ist kein Lebewesen zu sehen – aber stimmt das? Der Mann macht nämlich eine verblüffende Entdeckung, als er das Bild später genauer betrachtet. Es war nämlich noch wer im Zimmer!

Das komplette Internet sucht mit

Kurzerhand stellt der Mann das Suchbild der Sorte „extra schwierig“ bei Facebook ein, sein einziger Hinweis:

„Später merkte ich, dass ich nicht allein war.“

Seither rätselt die ganze Netzgemeinde, wer oder was sich hier zwischen Schreibtisch, Fenster und Fahrrad verbirgt und wo genau. Und es ist wirklich alles andere als leicht, auf die Lösung zu kommen! Obwohl der Ventilator und das Rad ausscheiden und damit „nur“ die Fenster und der Schreibtisch übrig bleiben.

Ratgeber: Schwarze Katzen

Die verblüffende Lösung

Na, genug gesucht? Hier die Auflösung: Im Büro verstecken sich zwei Kätzchen. Das eine ist recht schnell zu entdecken, wenn man sich auf die Bildschirme konzentriert. Nummer zwei macht es einem deutlich schwieriger, diese Samtpfote liegt unter dem Schreibtischstuhl auf der Lauer. Von ihr sind nur die beiden Augen zu erkennen. Die genau Auflösung gibt es im Video!

Ratgeber: Graue Katzen