❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Labrador fährt jeden Tag allein mit dem Bus. Als er aussteigt, geht allen ein Licht auf!

Labrador fährt jeden Tag allein mit dem Bus. Als er aussteigt, geht allen ein Licht auf! dog-wow
© Eclipse Seattle's Bus Riding Dog

An der Bushaltestelle trauen sie ihren Augen nicht:  Ein herrenloser Hund steigt in den Bus ein. Tagtäglich. Und er fährt immer die gleiche Strecke. Die Auflösung verblüfft alle!

von Stefanie Gräf

Am 19.03.20, 06:45 veröffentlicht

Diese irritierende Szene spielt sich jeden Tag aufs Neue in Seattle, Washington (USA) ab: Der schwarze Labrador-Mastiff-Mix wartet geduldig an der Bushaltestelle. Wenn der Bus kommt, steigt Hündin „Eclipse“ ein, setzt sich auf einen Platz und fährt einige Haltestellen mit. Irgendwann steigt sie aus und verschwindet. Nur um wenige Stunden später das gleiche zu tun – aber in die Gegenrichtung.

Rassesteckbrief: Labrador

Kein blinder Passagier!

Was ist hier los? Vor allem Menschen, die die Buslinie zum ersten Mal benutzen, trauen ihren Augen nicht. Was tut die herrenlose Hündin? Wer genauer hinsieht, der entdeckt das Busticket am Halsband von Eclipse – und damit wird die Sache nach mysteriöser.

Die Auflösung ist absolut verblüffend: Eclipse fährt nämlich tagtäglich mit dem Bus zum Hundepark, tobt dort zwei Stunden herum und nimmt dann den Bus zurück nach Hause. Alles komplett auf eigene Faust!

Sie kennt sich aus

Begonnen hat alles bereits vor einiger Zeit, als ihr Halter nach Meinung von Eclipse nicht schnell genug in den Bus eingestiegen ist, weil er noch zuende rauchen wollte. Während Jeff draußen bleibt, fährt die Hündin schon mal zum Park vor und steigt auch am richtigen Bus-Stopp aus. Irgendwann hat Jeff Eclipse dann immer alleine fahren lassen – und es klappt perfekt.

Die Polizei ist informiert und alle Busfahrer der Linie kennen und lieben die selbstständige Hündin. Wenn Eclipse mal vergisst, sich an der Haltestelle des Parks bemerkbar zu machen, stoppen sie und lassen den Vierbeiner hinaus. Viele Passagiere sind inzwischen schon so begeistert von der schlauen Hündin, dass sie sich besonders gerne neben ihr einen Sitzplatz suchen.