Wamiz Logo

Werbung

Kinder wollen über Zebrastreifen: Plötzlich schießt ein Straßenhund auf sie zu

Hund neben Kindern auf Zebrastreifen
© Screenshot / ABC News

Um zur Schule zu kommen, müssen die Kinder eine Hauptstraße überqueren. Sie zögern wegen der Autos. Und dann taucht auch noch ein Streuner auf, sein Ziel: die Kinder!

von Stefanie Gräf , 25.01.2020

 

Der Schulweg kann gerade für ABC-Schützen ein echtes Risiko darstellen. Grund: rücksichtslose Autofahrer. Aber Schulkinder in der georgischen Stadt Batumi haben nun einen ganz besonderen Beschützer, der ihnen über die Straße hilft: einen streunenden Hund.

Ihr Job: Schülerlotse

Wenn die Kleinen sich dem Zebrastreifen an der vielbefahrenen Straße nähern, ist „Kursha“, wie sie von den Anwohnern genannt wird, bereits zur Stelle! Die Hündin hat sich nämlich eine ganz besondere Aufgabe gesucht – sie passt auf, dass sie Autos die Schulkinder über die Straße lassen. 

Im Video, das bei Twitter eingestellt und bereits hundertfach geteilt wurde, ist zu sehen, wie die clevere Hündin dies anstellt: Taucht ein Auto auf, so beginnt Kursha nämlich prompt, den Wagen energisch anzubellen. Er soll langsam fahren und stoppen! Dann können die Kinder gefahrlos über die Straße gehen. Hält sich einer nicht daran und rast über den Zebrastreifen, dann „schimpft“ Kursha dem rücksichtlosen Fahrer sogar regelrecht hinterher.

Damit haben die Kids wirklich den allerbesten Schülerlotsen der Welt.