Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Frühschicht im Tierheim: Als er ein Katzenklo vor der Tür entdeckt, wird ihm angst und bange

Das zugeklebte Katzenklo cat-sad
© Facebook / Tierheim Pforzheim

Schon der Anblick des Katzenklos macht die Tierschützer misstrauisch. Aber als sie dann das Geräusch hören, wird ihnen schlagartig klar: Das hier ist eine wirklich ganz gemeine Aktion.

von Stefanie Gräf

Am 13.01.20, 16:15 veröffentlicht, am 15.01.20, 18:24 aktualisiert

 

Wenn die Weihnachtsfeiertage vorbei sind, beginnt oftmals eine schlimme Zeit für die Tierheime. So auch in Pforzheim. Dort machten die Mitarbeiter nun eine üble Entdeckung

Ein seltsames Paket

Am frühen Morgen, kurz vor sieben Uhr, steht plötzlich neben dem Eingang des Tierheims ein mysteriöses, quadratisches Paket, das in eine Decke eingewickelt ist. Als die Tierschützer diese wegziehen, finden sie eine Katzentoilette vor – mit Paketband sorgfältig zugeklebt. Sie sind starr vor Schreck, als in diesem Moment aus dem Inneren deutlich erkennbar ein Miauen ertönt!

Sie nennen sie Mary

Gefangen im Inneren des mit Streu gefüllten Katzenklos ist eine hübsche getigerte Katzendame. Ansonsten befindet sich nichts weiter darin – weder Futter noch Wasser! Auch Informationen über das Kätzchen wurden nicht beigefügt. 

Dennoch ist Tierheimleiterin Kristin Hinze schon froh darüber,

„wenn die Tiere vor dem Tierheim abgestellt werden.“

Häufig würden sie einfach auf Raststätten oder im Wald „entsorgt“. Mary, wie die Fundkatze getauft wurde, ist um die fünf Jahre alt und soweit fit.