Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Volkswagen stellt zwei Mitarbeiter ein, die weltweit für Schlagzeilen sorgen

Ausweis des Hundes dog-wow
© Twitter / TrejoMayely

Die Angestellten lieben die Hunde „Virtus“ und „Polo“.

von Anna Katharina Müller

Am 03.01.20, 07:00 veröffentlicht

 

In den sozialen Medien verbreitet sich die Nachricht wie ein Lauffeuer: Eine Volkswagen-Filiale im mexikanischen Chetumal hat zwei Straßenhunde aufgenommen. Beide Hunde werden symbolisch im Autohaus angestellt.

Nach ihrer Rettung werden die beiden Hunde auf die Namen „Virtus“ und „Polo“ getauft. Sie werden damit nach zwei Automodellen des deutschen Konzernriesen benannt.

Wamiz-Ratgeber: Tiere am Arbeitsplatz

Beide Hunde sind symbolisch bei dem Autohändler als Sicherheitspersonal angestellt. Im Netz kursieren Bilder von den Firmenausweisen der beiden Tiere. Dort, wo die Angestellten normalerweise unterschreiben, befindet sich stattdessen ein Pfotenabdruck. Was für eine witzige Idee!