🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Golden Retriever schnappt sich seine Leine und verlässt das Haus: Der Grund ist erschütternd

Hund mit älterer Dame dog-happy
© Screenshot / The Dodo

Die Geschichte dieser Freundschaft könnte aus einem Disney-Film stammen. Aber das Leben schreibt so viel wundervollere Geschichten, als ein Mensch sich jemals ausdenken könnte.

von Anna Katharina Müller

Am 11.01.20, 21:00 veröffentlicht

 

Cheddar ist ein acht Jahre alter Golden Retriever. Bisher ist sein Leben normal verlaufen: Er hat eine tolle Familie und wird sehr von ihr geliebt. Aber Cheddars Leben wird auf den Kopf gestellt, als einer seiner Besitzer an Krebs erkrankt.

Neues Zuhause für Cheddar

Seine Familie hat nicht mehr die nötige Zeit, sich neben der zeitaufwendigen Chemotherapie noch um den Hund zu kümmern. Zum Glück finden die Besitzer schnell ein neues Zuhause für Cheddar. Er wohnt jetzt bei einem liebevollen Paar. Als er in seinem neuen Zuhause ankommt, begrüßen seine Besitzer ihre Nachbarin Jean, eine ältere Dame. In diesem Moment passiert es: Cheddar ist sofort Feuer und Flamme und verliebt sich auf der Stelle in die nette Nachbarin.

Da gewöhnt sich Cheddar etwas Lustiges an. Der Hund geht regelmäßig mit seiner Leine im Maul herüber zu seiner Nachbarin und bittet sie, mit ihm spazieren zu gehen. Das macht Jean natürlich gerne.

Rassesteckbrief: Golden Retriever

Gassi gehen mit der Nachbarin

Die beiden werden die besten Freunde und wenn Cheddars Familie mal keine Zeit für den Hund hat, kümmert sich die liebenswerte Nachbarin um den Golden Retriever, ganz zu seiner Freude. Wenn Cheddar einmal nicht zu Jean gehen kann, macht er keinen Hehl aus seiner Unzufriedenheit. Er zieht beim Spazierengehen an der Leine und will unbedingt zu seiner Jean. Der Hund geht nicht nach Hause, bevor er der Dame nicht einen Besuch abgestattet hat.

Aus einem unbestimmten Grund haben Cheddar und Jean eine ganz besondere Beziehung. Die innige Verbundenheit ist den beiden auch deutlich anzusehen.