❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Er will ein Kätzchen aus dem Brunnen retten. Als er sich nach vorne beugt, sitzt der Schreck tief!

Wasserbrunnen cat-wow
© Shutterstock

Das Kätzchen wird seinen unfreiwilligen Ausflug in den Brunnen wohl nicht so schnell vergessen.

von Anna Katharina Müller

Am 30.12.19, 21:30 veröffentlicht

 

Der Mann, der dem Kätzchen zu Hilfe eilt, hat sich immer noch nicht von dem Schreck erholt, den ihm ein kleines Kätzchen einjagt.

Kätzchen spielt am Brunnen

Das Tier spielt an einem Wasserbrunnen. Es ist nur kurz unaufmerksam, aber diese Sekunden reichen, damit das Kätzchen das Gleichgewicht verliert und hinein stürzt. Ein Mann, der zufällig vorbeikommt, hört das Miauen aus dem Brunnen und versucht sofort, dem armen Tier zu helfen.

Der Mann, der von Freunden und Nachbarn umringt ist, versucht, die Katze aus dem Brunnen herauszuziehen. Sie sitzt aber viel zu tief in dem Brunnen und der Mann kommt nicht an sie heran. Dann versucht er gemeinsam mit den Umstehenden, das Tier mittels eines Korbes an einer Schnur aus ihrem Gefängnis zu befreien.

Es fällt noch tiefer

Das Kätzchen weiß nicht, wie ihm geschieht. Es sieht nur etwas Großes, das zu ihm in die Tiefe herabgelassen wird. Die Samtpfote erschreckt sich so sehr vor dem Korb, dass sie den Halt verliert und noch tiefer in den Brunnen fällt.

Die Helfer erstarren vor Angst und können gar nicht fassen, dass das Tier den Sturz unbeschadet überlebt hat. Die Helfer können ihren Augen nicht trauen, als sie sehen, was dann geschieht. Die Katze klettert an der senkrechten Brunnenwand hinauf und taucht unverletzt aus dem schmalen Schacht auf. Unfassbar!