Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Hündin nach 500 Tagen adoptiert: Doch vor dem Tierheim kochen die Emotionen hoch!

Damit hätte niemand mehr gerechnet: Für Hündin „Bonita“ ist ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen. Das wird ein ganz besonderes Fest für sie.

von Stefanie Gräf

Am 14.04.20, 05:45 veröffentlicht

Weihnachten ist die Zeit der Wunder, heißt es. So auch für die Hündin mit dem spanischen Namen Bonita, die bereits 500 endlos lange Tage im Tierheim von Niagara Falls, New York (USA) sitzt. Arme Bonita. Doch vor einigen Tagen passiert etwas, mit dem niemand mehr gerechnet hat: Ray Kinz betritt das Tierheim und fragt: 

„Welcher ist der älteste Hund und welcher ist am längsten hier?“ 

Die Tierheim-Mitarbeiter trauen ihren Ohren nicht. Dann stellen sie Kinz Bonita vor und das Unfassbare passiert: Kinz adoptiert sie vom Fleck weg. Der Moment, als die beiden das Tierheim verlassen, wurde in einem anrührenden Video festgehalten. Es zeigt wie glücklich alle sind – einschließlich Bonita! 

Die Tierschützer stehen Spalier, klatschen, um die Hündin und ihren neuen Halter angemessen zu verabschieden. Bonita tollt begeistert herum, springt an allen hoch, so als wolle sie sich von jedem einzeln verabschieden. Und ihr neues Herrchen strahlt über das ganze Gesicht

Binnen fünf Tagen eroberte das Video die Herzen der Facebook-Nutzer im Sturm - wurde rund 58.000 Mal geteilt und erhielt über 135.000 Reaktionen.

Die Geschichte geht übrigens auch so wunderbar weiter: Kinz ist ganz verliebt in Bonita und bei Instagram ist zu lesen:

„Ich bin so dankbar, dass sie in mein Leben gekommen ist.“