❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Sie fotografiert ihr Kätzchen: Kurz danach steht ihr Telefon nicht mehr still!

Katze versteckt sich hinter Handtuch cat-wow
© Twitter / BLOODTHRSTYXBBY

Das Foto von der Katze geht auf Twitter viral.

von Anna Katharina Müller

Am 06.01.20, 07:00 veröffentlicht

Kätzchen sieht aus wie „Star Wars”-Figur

Vor kurzem postet die US-Amerikanerin Bella Mozza ein Foto von der Katze ihres Freundes. Ruckzuck bekommt das Bild mehr als 100.000 Likes.

Der Grund? Auf dem Bild ist die graue Katze das Ebenbild der neuen „Star Wars”-Figur Baby Yoda, die im Netz gerade für Furore sorgt. Noch dazu hat das Handtuch vor ihr genau die gleichen Farben wie der Umhang des Yedi-Meisters. Auch die Ohren des Kätzchens stehen genauso ab wie die der neuen Star-Wars-Figur.

Im wahren Leben heißt das niedliche Kätzchen leider nicht Yoda, sondern Parmesan. Dieses Foto ist nicht das Einzige, auf dem die Ohren des Stubentigers seitlich abstehen. Tatsächlich ist das sehr häufig der Fall - nämlich immer dann, wenn Parmesan im Jagdmodus ist. Und das ist ziemlich häufig der Fall. Am liebsten rollt sich das Kätzchen nach dem Spielen in seinem Handtuch, alias dem Umhang von Yoda, zusammen.

Phänomen „Baby Yoda” erobert das Internet

Seit dem Erscheinen erster Bilder aus der neuen Star Wars-Serie „The Mandalorian” begeistert die Figur „Baby Yoda” das Netz. Twitternutzer kommen nicht darüber hinweg, wie niedlich der winzige Yedi-Meister doch ist. In Deutschland ist die Serie allerdings erst ab 31. März 2020 im Streamingdienst Disney+ zu sehen.

Bella Moza und ihr Freund brauchen allerdings nicht den Fernseher einschalten, um Baby Yoda zu bestaunen. Sie haben ihre eigene Mini-Version zu Hause.