Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Kätzchen verliert bei Unfall beide Hinterpfoten. Tierarzt gelingt Sensation!

Vito die bionische Katze cat-wow
© Claudia Rocchini - Facebook

„Vito“ ist eine ganz besonderer Kater. Mit seiner Geschichte schreibt er Schlagzeilen in Italien.

von Stefanie Gräf

Am 20.12.19, 10:00 veröffentlicht

 

Für Silvia Gottardi, eine Basketballspielerin der italienischen Seria A, und ihre Partnerin Linda Ronzoni ist es ein Schock, als sie vom Unfall ihres Katers Vito hören. Die beiden Frauen sind gerade auf Hochzeitsreise, als die Katzen-Sitterin sich wegen des dramatischen Notfalls bei ihnen meldet.

Das Aus für Vito?

Der abenteuerlustige Kater aus Mailand darf bei den beiden Frauen ein freies Leben genießen, er hat eigens eine Katzenklappe in der Haustür, damit er selbst entscheiden kann, ob er lieber draußen unterwegs ist oder drinnen. Doch an diesem Tag kommt er nicht zurück, die Katzen-Sitterin findet ihn schließlich auf einem Feld in der Nähe – mit schwerstverletzten Hinterbeinen
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Vituzzo superstar (@vituzzosuperstar) on

Die Rettung

Die Beine sind nicht mehr zu retten, eigentlich bleibt nur noch einschläfern. Doch Marco Petrazzoni, Vitos Tierarzt, hat eine geniale Idee: Er will dem Kater zwei provisorische Prothesen implantieren, in der Hoffnung, ihm so ein (fast) normales Leben zu ermöglichen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Vituzzo superstar (@vituzzosuperstar) on

Die Operation gelingt! Aber Vito weigert sich aufzustehen. Die Genesung zieht sich über Monate hin, ist eine Herausforderung für alle Beteiligten. Denn rund um die Uhr müssen Vitos Halter das Tier unterstützen, ihm helfen, die grundlegenden Bedürfnisse zu befriedigen, ihn bei Laune halten und ihm Schmerzmittel, Tropfen und Antibiotika geben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Vituzzo superstar (@vituzzosuperstar) on

Vitos zweites Leben 

Die beiden Halterinnen haben bereits alle Hoffnung aufgegeben, als plötzlich das Wunder passiert! Vito versucht aufzustehen!

Von nun an geht es bergauf und der Kater lernt, mit seinen bionischen Unterschenkeln umzugehen. Inzwischen kann er damit perfekt selbstständig herumlaufen. Lediglich springen kann er damit nicht mehr, aber Tierarzt Petrazzoni hat bereits Ideen für Implantate mit Federn im Kopf.

Die Geschichte der ersten bionischen Katze Italiens hat die auf Katzenporträts spezialisierte Naturfotografin Claudia Rocchini in bewegenden Bildern festgehalten.