❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

12-Jähriger sieht Flammenwand auf sich zukommen: Er packt seinen Hund und tut das Unfassbare

Buschfeuer in Australien dog-wow
© Twitter / Dalwallinu Police

Während hierzulande Weihnachen immer näher rückt, wüten im heißen Australien noch immer gefährliche Buschfeuer. Ein kleiner Junge ist dort nun zum Held geworden, nachdem er auf unglaubliche Weise sich und seinen Hund vor den Flammen rettete.

von Carina Petermann

Am 18.12.19, 16:30 veröffentlicht

 

Als Lucas Sturrock in seinem Zuhause in Mogumber in der Nähe von Perth die Flammerwand auf sich zukommen sieht, ist er auf sich allein gestellt. Sein Bruder und sein Vater sind selbst als Feuerwehrkräfte gegen die Flammen im Einsatz. Der 12-Jährige spürt instinktiv, dass er handeln muss, als das Feuer seinem Haus immer näher kommt.

Er rettet seinen Hund und fährt davon

Also tut der Junge das einzig Mögliche: Er schnappt sich den Hund der Familie und fährt mit dem Pick-up seines Bruders davon. Einsatzkräfte finden das Kind und seinen Hund weit entfernt von den gefährlichen Bränden wenig später am Straßenrand - unverletzt. Polizist Michael Daley lobt den furchtlosen Einsatz von Lucas:

„Es ist großartig, dass er so gut fahren kann, dass er sich da rausbringen konnte!”

Sein Vater sagt der Polizei später, er habe Lucas schon mit sieben Jahren das Fahren beigebracht - genau für solche Notfälle. Mittlerweile ist die Familie samt Hund wiedervereint.