Teste gratis PRO PLAN Nutriprotein!

Werbung

Kleine Gemeinde steht unter Schock: Wer tut einem alten Schäferhund so etwas an?

Traurige Schäferhündin dog-angry
© Polizei Mittelfranken

Mitten in der Adventszeit sorgt ein schrecklicher Vorfall für Entsetzen in einer kleinen Gemeinde in Hessen.

von Nina Brandtner , 17.12.2019

 

Sie war schon etwa 10 Jahre alt und vermutlich ohnehin schwach auf den Beinen: Eine Schäferhündin wurde vergangene Woche auf grausame Weise in der hessischen Gemeinde Wölfersheim ausgesetzt. Nun ist das Tier verstorben.

Am Freitag fanden Passanten die völlig entkräftete Hündin in der Nähe eines Waldes. Die Hundeseniorin war ohne Zugang zu Futter oder Wasser an einen Baum angebunden worden. Lauf- und Kratzspuren rund um den Baumstamm ließen darauf schließen, dass der Schäferhund-Mix schon länger dort ausgeharrt hatte. Zwar brachte die Polizei die Hundedame ins Tierheim, aber dort konnte man nichts mehr für sie tun. Sie musste eingeschläfert werden.

Nun bittet die Polizei in Friedberg um Hinweise zu dem Täter, der die Hündin zwischen Wölfersheim und Berstadt an der Bundesstraße 455 ausgesetzt hat.

 

Hund überlebt Aussetzung nicht Wem gehörte der Schäferhund? Wölfersheim: Ein Passant entdeckte am Freitag (06....

Posted by Büdinger - Blaulicht - News on Thursday, December 12, 2019