Test: Welche Hunderasse passt zu dir?

Werbung

80-jähriger geht mit seinem Hund Gassi: Als er zurückkommt, erlebt er sein blaues Wunder

Mann geht mit Hund Gassi dog-wow
© Shutterstock / Symbolbild

Ein Spaziergang, der nicht so gut ausgeht...

von Aleksandra Pazik , 11.02.2020

Diese Geschichte ereignet sich in der französischen Stadt Angers. Alles beginnt, als ein 80-jähriger Mann mit seinem Hund für etwa 15 Minuten Gassi geht. Er verlässt das Haus, schließt aber die Tür nicht ab.

Spaziergang mit Folgen

Als der Mann von seinem Spaziergang zurückkommt, stellt er mit Entsetzen fest, dass sein Auto nicht mehr vor dem Haus steht. Da begreift er, dass jemand in seinem Haus gewesen war. Diese Person stahl die Schlüssel zu seinem Fahrzeug.

Der Mann fährt sofort mit seiner Frau los, um Anzeige zu erstatten. Wenige Stunden später wird das Fahrzeug mit einem 17-Jährigen am Steuer gefunden. Letzterer kommt in Polizeigewahrsam.

Er wirdin den nächsten Wochen dem Jugendrichter vorgeladen, um sich für seine Taten zu verantworten.