Werbung

Polizei nimmt Mann fest

Der Angreifer wird direkt festgenommen

© Breaking News Saarland / Facebook

Mann sofort verhaftet, als sie sehen, was er mit dem armen Hund macht

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht

Absolute Herzlos-Tat in einer deutschen Innenstadt! Völlig unvermittelt geht er auf den Hund einer Seniorin mit Rollator los – und tut etwas Entsetzliches.

Die Kleinstadt Lebach gilt als das grüne Herz des Saarlands. Doch am 19. Juli wird die Idylle abends jäh gestört. Ein armer, unschuldiger Hund wird Opfer einer schrecklichen Attacke. Die Halterin muss tatenlos zuschauen.

Die ältere Dame ist an dem Mittwoch kurz vor 21 Uhr auf einem Platz in der Lebacher Innenstadt mit ihrem Hund unterwegs. Er läuft brav ohne Leine neben ihrem Rollator – doch dann der Schock: Wie aus heiterem Himmel tritt ein Mann kommentarlos auf ihn ein!

 

Mann tritt Hund durch die Luft!

„Der Hund ist durch die Wucht des Trittes richtig durch die Luft geflogen“,

beschreibt eine Augenzeugin die furchtbare Aktion. Gemeinsam mit einem jungen Mann, der ebenfalls anwesend ist, verfolgt sie den aggressiven, „zugedröhnten“ Mann. Ihnen gelingt es schließlich, ihn zu Boden zu bringen und dort festzuhalten.

Der misshandelte Hund läuft verwirrt weiter, er ist zum Glück unverletzt! Sein Frauchen ist zutiefst erschüttert, muss das Ganze erst einmal verdauen. Sicherheitshalbe nimmt sie ihren Vierbeiner an die Leine.

Polizei nimmt den Hunde-Quäler fest

Andere Augenzeugen alarmieren die Polizei, die daraufhin mit zwei Streifenwagen und sechs Mann vor Ort erscheint. Dem Hunde-Quäler werden Handschellen angelegt. Trotz der Überzahl der Beamten wehrt er sich immer wieder, muss sogar zu Boden gedrückt werden.

Es kommt heraus, dass der Mann, der teilweise Selbstgespräche führte, eine halbe Stunde zuvor bereits eine Frau bepöbelt hatte. Sie brachte sich vor ihm in einem Geschäft in Sicherheit.

Der Mann wurde von der Polizei mit aufs Revier genommen. Laut Anwohnern handelt es sich um einen Obdachlosen oder eine psychisch erkrankte Person.

Auch interessant:

Mehr Nachrichten über...

Wie findest du diese Geschichte?

Vielen Dank für das Feedback!

Vielen Dank für das Feedback!

Dein Kommentar:
EInloggen zum Kommentieren
Möchtest du diesen Artikel teilen?