wamiz-v3_1

Werbung

Traumjob im Tierheim sorgt für zig Bewerbungen, nicht nur von Hundefreunden!

So niedlich: Kuscheln mit einem Welpen © Shutterstock

„Irgendwas mit Tieren": Das hört man oft, wenn man Kinder nach ihrem Berufswunsch fragt. Doch auch für Erwachsene ist dieser Job eine Versuchung wert.

von Stefanie Gräf, 23.11.2019

Für alle, die noch nach dem ultimativen Traumberuf mit Hunden suchen: Schnell melden bei der Tierschutzorganisation „Humane Society“ in Tampa Bay in Florida. Denn in diesem Tierheim gibt es ein ganz besonderes Programm; immer wieder werden hier nämlich Freiwillige gesucht, die mit den Welpen kuscheln und sich um die jungen Hunde kümmern.

Tröstliche Gesellschaft

Die Hunde sind oft verängstigt und ihnen tut die menschliche Zuwendung und Wärme gut, besonders weil sie häufig kastriert oder sterilisiert werden. Die Nähe spendet ihnen dann Trost.

Unterstützung händeringend gesucht

Unglücklicherweise schwankt die Zahl der Freiwilligen immer wieder stark, da es sich vielfach allem um Studenten handelt, die wieder an die Uni zurück müssen. Außerdem hat sich herausgestellt, dass die Bereitschaft zu helfen in den Sommermonaten deutlich größer ist. Insofern sind Menschen höchst willkommen, die ein Herz für die Welpen haben.

Der winzigkleine Haken an der Sache: Neben dem Schmusen mit den Hunden assistieren die Freiwilligen auch bei tierärztlichen Behandlungen und machen die Käfige sauber. Und für alle, für die Floriada etwas zu weit entfernt ist: Auch unsere Tierheime hierzulande freuen sich immer wieder über ehrenamtliches Engagement!