Test: Welche Hunderasse passt zu dir?

Werbung

Zappelnde Plastikflasche im Schnee: Russischer Fischer zögert keine Sekunde!

Husky-Welpe im Schnee mit Flasche über dem Kopf dog-sad
© YouTube / ViralHog

Ungewöhnlicher Vorfall in Seyakha, im Norden Russlands: Der Fischer Aleksandr Surovtsev, der in der Gegend lebt, bemerkt bei Eiseskälte etwas Außergewöhnliches.

von Aleksandra Pazik , 27.01.2020

 

Der Russe zögert keine Sekunde und möchte dem hilflosen Vierbeiner helfen. Der Kopf des Kleinen steckt in einer Plastikflasche fest. Er hat keine Zeit zu verlieren, da das Tier bereits vollständig mit eiskaltem Schnee bedeckt ist.

Aleksandr berichtet in einem YouTube-Video: „Ich ging fischen und sah einen Welpen auf der Straße. Er hat unglaublich gefroren. Sein Kopf steckte in einer Plastikflasche fest und ich konnte ihn nicht sofort herausbekommen.

Schließlich befreite ich ihn und es stellte sich heraus, dass es ein Husky-Welpe war.

Er bringt ihn nach Hause und füttert ihn. Später macht er seinen Besitzer ausfindig, der nach seinem Welpen suchte, und gibtihn ihm zurück.

Glücklicherweise kann der Fischer dem Welpen rechtzeitig helfen. Dieser ist mittlerweile wieder auf den Beinen. In diesem Teil Russlands ist bereits ein harter und kalter Winter eingebrochen. Wenn der Husky mehr Zeit mit dem Kopf in der Flasche verbracht hätte, hätte er es vielleicht nicht überleben.

Rasse-Steckbrief: Husky