❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Darüber lacht ganz England: Mega-Panne bei Hunde-Wettbewerb!

Wamiz dog-wow
© Crufts

Es soll der große Tag in ihrer Hundesport-Karriere werden. Aber ausgerechnet beim allerwichtigsten Start tut Hündin Libby ohne Vorwarnung etwas, was die Halterin in Verzweiflung stürzt. 

von Stefanie Gräf

Am 18.11.19, 05:30 veröffentlicht, am 19.12.19, 16:14 aktualisiert

Ein Auftritt bei der Crufts Dog Show, der weltweit größten und renommiertesten Hundesport-Veranstaltung, ist fast so, als würde ein menschlicher Sportler bei der Weltmeisterschaft starten. Die schwarze Mischlingshündin „Libby“ darf bei der Mega-Veranstaltung für die Disziplinen Agility und Obedience dabei sein und hat beste Chancen auf einen der Top-Plätze.

Hervorragender Start

Als Libby im Agility-Wettbewerb ins Rennen geht, sind Hündin und Halterin hochkonzentriert und bereit für eine Bestleistung. Sie sind angespannt bis in die Haarspitzen – und dann legen sie los! Sie sind in Bestzeit unterwegs, überwinden alle Hindernisse bravourös, bis … Bis zu dem Moment, als Hündin Libby übergangslos die Bremse reinhaut und sich hinhockt. Um einen riesigen Haufen zu machen, mitten im Parcour!

Ein Genuss: Die Reaktionen

Das Video zeigt, wie die ganze Arena bei der Aktion quasi zur Salzsäule erstarrt. Macht die das jetzt wirklich? fragen sich alle. Sie sind unfähig zu glauben, was Libby da gerade tut. Dadurch kommt es zu jeder Menge urkomischer Reaktionen: Ihre Halterin ist offensichtlich völlig hilflos und verzweifelt, die mitfiebernde Menschenmenge stöhnt geschlossen auf – dann wird Gelächter laut. Die Offiziellen wiederum suchen hektisch nach einer Plastiktüte, während der Ansager stammelt, dass das ja nicht gerade besonders feines Benehmen wäre.

Wie auch immer: Weltrekord hin und oder – die clevere Libby hat halt Prioritäten gesetzt.