wamiz-v3_1

Werbung

6 Labrador-Welpen über Nacht in Scheune gesperrt: Am nächsten Morgen wird sein Alptraum wahr

Sechs braune Labradorwelpen © eBay Kleinanzeigen

Es ist erst wenige Wochen her, dass sechs zuckersüße Welpen auf einem Hof in Billerbeck in NRW das Licht der Welt erblickt haben. Nun sorgen die kleinen Fellknäuel schon für ordentlich Aufregung. Denn als ihr Halter vor einigen Tagen nach den Welpen sehen wollte, die in einer Scheune übernachten, blickten ihn plötzlich nur noch drei Paar treue Augen an.

von Nina Brandtner, 08.11.2019

Drei Welpen aus Scheune in NRW gestohlen

Doch wo waren die restlichen drei Welpen? Schnell wurde aus einer schlimmen Befürchtung Realität: Die Hälfte des Labrador-Nachwuchses war in der Nacht zuvor gestohlen worden, wie Radio Kiepenkerl berichtet. Zurück blieben eine verwirrte Hundemama und drei etwa vier Wochen alte Geschwisterchen.

Tierärzte und Tierheime sind informiert

In den ersten Tagen nach dem Verschwinden der Labradormischlinge am 27. Oktober hoffte man noch, der Langfinger könnte die Tiere aus schlechtem Gewissen wieder zurückbringen. Doch bis heute gibt es kein Lebenszeichen von dem niedlichen Diebesgut. Der einzige Lichtblick: Zahlreiche Tierärzte und Tierheime in der Umgebung sind informiert und können reagieren, sollte jemand mit dem Hundenachwuchs dort aufschlagen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Auch auf Ebay haben die Halter mittlerweile eine Anzeige in der Rubrik zu vermissten Tieren geschaltet. Gleichzeitig appelliert man an Tierfreunde, keine Welpen unbekannter Herkunft auf Ebay oder anderen Online-Portalen zu kaufen. Noch will man die Hoffnung nicht aufgeben, dass die kleine Hundefamilie bald wieder vereint ist.

 

🐶 Update: Gestohlene Hundewelpen 🐶 Unbekannte stehlen drei Hundewelpen von einem Hof in der Billerbecker Bauerschaft...

Posted by Radio Kiepenkerl on Tuesday, November 5, 2019