wamiz-v3_1

Werbung

Der Winter kommt: Hamburger Tierschutzverein berührt mit Aktion für obdachlose Hunde

Labradorwelpe in Hundebett im Zwinger © Symbolbild / Shutterstock

Es ist eine großartige Aktion des Hamburger Tierschutzvereins (HTV), die auch dieses Jahr wieder angeboten wird: Das Tierheim Süderstraße öffnet in den kommenden Wintermonaten seine Türen und bietet Hunden von obdachlosen Menschen einen warmen Platz für die Nacht.

von Nina Brandtner, 07.11.2019

Tierschutzverein fordert mehr hundefreundliche Notunterkünfte

Hintergrund des Angebots ist der Beginn des Hamburger Winternotprogramms. Wie der Tierschutzverein in einer Pressemeldung mitteilt, könnten im Zuge dessen Menschen ohne festen Wohnsitz in Gemeinschaftsunterkünften übernachten. Das Problem? Tierische Begleiter sind dort nicht gerne gesehen. Eine Regelung, die den Hamburger Tierfreunden aufstößt. Die erste Vorsitzende des HTV, Sandra Gulla, erklärt:

“Wir haben kein Verständnis dafür, dass die Freie und Hansestadt Hamburg auf die enge Bindung zwischen Halter*innen und ihren Hunden so wenig Rücksicht nimmt und nicht viel mehr Unterkünfte für hilfebedürftige Mensch-Hund- Gespanne anbietet.”

Angebot besteht das ganze Jahr über

Dabei geht man offenbar nicht von einem großen Ansturm aus, wie es von Gulla weiter heißt:

“Solange das so ist, werden wir gerne versuchen, ein wenig diese Lücken zu füllen – wohlwissend, dass nicht viele dieses Angebot annehmen werden, da sich die meisten Wohnungslosen nicht von ihren liebsten Gefährt*innen trennen wollen.”

Das Angebot für die Hunde von Menschen ohne festen Wohnsitz gilt beim HTV übrigens nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr über. In gut ausgestatteten Hundebereichen werden die Übernachtungsgäste auch nachts betreut und können von ihren Haltern ab 9 Uhr morgens wieder abgeholt werden. Um das Ganze weiterhin finanzieren zu können, ist der Hamburger Tierschutzverein regelmäßig auf Spenden angewiesen.

Sie möchten helfen? Hier geht es zur Mitteilung und zum Spendenaufruf des HTV.

 

Aber kurz daneben sitzen darf man ja wohl noch =). http://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/hunde/listenhunde/3709-159-s-15-opa-pascha

Posted by Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. on Monday, December 26, 2016