Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Sie vertrauen ihren Whippet einem Hundesitter an und sind verblüfft, als sie das Video sehen!

Hundesitter kümmert sich gut um das Tier dog-happy
© YouTube / James Liakos

Die Besitzer und ihr Hund haben gleichermaßen Angst vor der Trennung während der Ferien.

von Anna Katharina Müller

Am 02.02.20, 09:00 veröffentlicht

 

Es ist nicht einfach, ein Haustier einer anderen Person anzuvertrauen, wenn man in den Urlaub fährt und das Tier nicht mitnehmen kann. Haustierbesitzer haben deshalb oft ein schlechtes Gewissen. Sie befürchten, dass die Tiere denken könnten, dass sie von ihren Besitzern verlassen wurden.

Wamiz-Ratgeber: Dogsitter

Dies ist auch der Fall bei Skylar, einer Whippet-Dame, die über die Abreise ihrer Besitzer sehr traurig ist. Die Besitzer bringen Skylar zu dem erfahrenen Hundesitter James Liakos. Als James sieht, wie traurig der Whippet ist, bemüht er sich sehr, den Hund aufzumuntern. Er will ihn von seiner Traurigkeit ablenken.

Der junge Mann kuschelt oft mit dem Whippet und spielt viel mit ihm. Davon können sich die Besitzer später mittels dieses Videos ein Bild machen. Zum Programm gehören Spaziergänge, Frisbee spielen, Umarmungen und beruhigende Worte.

Rasse-Steckbrief: Whippet

James Liakos dreht dieses Video, um Skylars Besitzer zu beruhigen. Sie sind ebenfalls sehr besorgt darüber, ihr Haustier einem Fremden anzuvertrauen. Mit dem Video gelingt es ihm aber, ihre Bedenken auszuräumen. Der Hund vertraut dem jungen Mann und er verhält sich gegenüber Skylar freundlich und fürsorglich.