wamiz-v3_1

Werbung

Süßes Kätzchen krabbelt zu Schäferhund. Seine Reaktion haut alle von den Socken

Symbolbild Shutterstock © Wamiz

Wie Hund und Katze heißt es oft, wenn sich Leute nicht leiden können. Doch dieses Video zeigt, dass das auch ganz anders aussehen kann. Hier beginnt eine wundervolle Freundschaft.

von Stefanie Gräf, 01.11.2019

Hunde und Katzen aneinander zu gewöhnen, kann eine echte Herausforderung sein. Denn die unterschiedliche Körpersprache der beiden Spezies kann dem Halter einen dicken Strich durch die Rechnung machen. Doch in diesem Fall hat man offensichtlich alles richtig gemacht.

Das erste Treffen von Schäferhund und Kätzchen

Die Kamera hält genau den Moment fest, als Schäferhund „Rogue“ zum ersten Mal die Kitten der Familienkatze „Kay“ vorgestellt werden. Ganz vorsichtig betrachtet der gewaltige Schäferhund mit dem riesigen Schädel die Katzenbabys erst einmal aus sicherer Entfernung. Die Mama ist offensichtlich bemüht, sowohl den Kleinen immer wieder zu zeigen, dass der Hund ein guter Freund ist. Und auch er wird von der diplomatischen Katzenmutter immer wieder mit „Streicheleinheiten“ bedacht.

Hund fürchtet sich vor neugierigem Kätzchen

Besonders niedlich ist der Moment, als Rogue vorsichtig seine Nase an das des einen Katzenbabys hält – und sich erschrickt, als das auf ihn zu krabbelt. Doch auch hier ist die Mama sofort da und beruhigt den Hund wieder. Einfach nur zuckersüß.