❗️ Teste gratis Katzenfutter ❗️

Werbung

Nachts in Tierklinik: Überwachungskamera filmt spektakuläre Aktion von Schäferhund

Überwachungskamera filmt Hund dog-wow
© Screenshot / Facebook

Sensation in schwarz-weiß: Ohne den Film der Überwachungskamera würde niemand glauben, was der clevere Schäferhund „General“ nachts in der Tierklinik so treibt.

von Stefanie Gräf , 05.01.2020

Erst wirkt auf dem Überwachungsvideo des Aquia-Garrisonville Animal Hospital in Stafford, Virginia alles ruhig. Es herrscht Nachtruhe. Jedenfalls bis zu dem Moment, als der 10 Jahre alte Pyrenäenberghund General in seinem Käfig sichtbar wird. Was dann passiert, ist wirklich kaum zu glauben!

Rasse-Steckbrief: Der Pyrenäenberghund

Ein Schatten taucht auf

Denn Ausbrecherkönig General zieht alle Register: Zielstrebig nutzt er Nase und Schnauze und manipuliert an der Türklinke herum, bis – Bingo! Die Käfigtür öffnet sich und der große Rüde kommt heraus. Was dann passiert, müsste eigentlich mit der Filmmusik von „Mission: Impossible“ unterlegt werden, denn der schlaue Vierbeiner steuert ohne Umschweife die nächste Tür an und öffnet problemlos auch diese.

So sucht sich General seinen nächtlichen Weg durch die Tierklinik bis zum Haupteingang. Auch diese Tür stellt keine Schwierigkeit für den Schäfer- und Hütehund dar, der einfach hinausspaziert und auf einem Parkplatz zuletzt gesehen wird.

Erst Stunden später wird der Ausbrecher wieder aufgegriffen – im Garten eines Nachbarn der Tierklinik.

Seine Halter müssen den Urlaub unterbrechen

Als man seine Halter informiert, sind die zunächst völlig überrascht. Die achtköpfige Familie besucht gerade Verwandte in Virginia Beach und hat den Hund deshalb für die Tage in die Obhut der Tierklinik gegeben. Noch nie gab es solche Probleme, wenn General in eine Tierpension einquartiert wurde. Dass General, den die Familie mit 5 Jahren adoptiert hat, hervorragend Türen öffnen kann, das ist allerdings bekannt. Doch bislang hat er diese „Superkraft“ noch nie so angewendet.

Die Halter des Pyrenäenberghundes haben ihren Urlaub direkt unterbrochen, um diesen in Empfang zu nehmen. Nun darf er gemeinsam mit seiner Familie den Rest der Zeit in Virginia Beach verbringen.