wamiz-v3_1

Werbung

Weißes Kätzchen hat genialen Trick, um endlich adoptiert zu werden!

Weiße Katze mit blauen Augen © Shutterstock: Symbolbild

Kater Sigmund tut sich schwer im Tierheim. Es will sich einfach keine passende und adoptionswillige Familie für ihn finden. Da entwickelt er eine ganz eigene Technik, um die Besucher auf sich aufmerksam zu machen. Und Hut ab! Er hat den Dreh wirklich raus! Seine Technik funktioniert.

von Gabriele Breyer, 27.10.2019

 

Kater Sigmund ist ein herzallerliebster dreijähriger Stubentiger und hat es Leid im Tierheim immer wieder übersehen zu werden. Wann kommt denn nun endlich eine liebevolle Familie, holt ihn da raus und schenkt ihm das erhoffte schöne Katzenleben? Einmal hat es schon fast für ihn geklappt. Er wurde adoptiert, doch die Familie hat ihn wieder ins Tierheim zurückgebracht, weil er ihr zu dynamisch und verspielt war. Zugegeben, er ist schon sehr umtriebig, aktiv und energiegeladen...

Der leckende Kater

Nach Monaten geduldigen Wartens entwickelt er eine ganz eigene Strategie, um nicht ständig zu übersehen zu werden und auch endlich das Glück zu haben, eine Familie und ein neues Zuhause zu bekommen. Um auf sich aufmerksam zu machen, leckt er mit Hingabe die Glasscheibe vor seiner Box, sobald sich ihm jemand nähert.

 

Poor Sigmund kept getting passed over at the Cat Haven shelter in Western Australia, so he developed a unique way to get...

Posted by Catisphere on Thursday, December 28, 2017

Beim Pflegepersonal des Tierheims hat er schnell Erfolg mit seiner Taktik. Die Pfleger sind belustigt, filmen sein Gehabe und stellen seine Videos ins Netz, um seine Chancen, adoptiert zu werden, zu erhöhen. Und das wird er auch rasch! Die Videos mit dem fensterleckenden Sigmund machen die Runde im Netz, gefallen und bescheren ihm schließlich die schon so lang ersehnte Adoptionsfamilie.

Mit vier Jahren und immer noch einem ungestümen Temperament findet Sigmund nun endlich ein Heim und darf dort ein glückliches Katzenleben führen. Und keiner bedauert, dass Sigmund nun zur Familie gehört. Auch wenn ab und zu etwas in die Brüche geht...