wamiz-v3_1

Werbung

Sie findet eine verschnürte Kiste, der Inhalt bringt sie komplett aus der Fassung

Kätzchen in Kiste © Facebook

An der Straße in der polnischen Stadt Brieg hinterlässt jemand einen großen Karton in den Büschen. Eine freiwillige Mitarbeiterin aus einem nahegelegenen Tierheim findet ihn - als sie ihn aufmacht, ist sie sprachlos.

von Aleksandra Pazik, 23.10.2019

Überraschung in einem Karton

An einem Freitag im August entdeckt eine Freiwillige aus dem Tierheim Przytul Psisko zufällig einen Karton, der mit Seilen zusammengebunden ist und in den Büschen an der Straße liegt. Als sie hineinschaut, sieht sie vier Kätzchen, die hilflos auf Zeitungspapier liegen. Die Kätzchen können nicht älter als ein paar Wochen sein. Sie sind aneinander gekuschelt, vermissen ihre Mutter und wissen nicht, was los ist.

Wer überließ die Kätzchen dem sicheren Tod?

Auf Facebook verbergen die Mitarbeiter des Tierheims ihre Wut nicht und wenden sich direkt an die Person, die die Kätzchen ausgesetzt hat:

„Du, der diese Babys in einem Karton gelassen hast, weißt, dass es nur ein Zufall war, dass der Karton entdeckt wurde! Ein paar Stunden und sie wären gestorben! In einer Kurve an einer nicht sichtbaren Stelle! Da fehlen einem die Worte!“

Suche nach einer Ersatzmutter

Dank des Posts in den sozialen Medien gelingt es den Freiwilligen des Tierheims, noch am selben Tag eine Katze zu finden, die die Kleinen säugen kann. Kätzchen in diesem Alter sind sehr abhängig, sie müssen gefüttert, massiert und gewaschen werden. Wenn die Kätzchen alt genug sind, werden sie zur Adoption freigegeben.

Leider ist Müll am Straßenrand immer noch ein häufiger Anblick. Es war ein glücklicher Zufall, dass die Frau aus dem Tierheim sich trotzdem entschied anzuhalten und in die Kiste zu schauen. Man möchte sich nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn sie es nicht getan hätte!