Wamiz Logo

Werbung

Frauchen in großer Panik: Bulldogge verliert ihre Nase!

Dem Hund fällt die Nase ab
© Facebook / Jade Murray

Jade Murray passt auf den Hund ihrer Mutter auf. Er heißt Lenny und ist eine französische Bulldogge. Plötzlich bemerkt die junge Frau etwas seltsames Schwarzes auf dem Fußboden...

von Anna Katharina Müller , 12.12.2019

Es macht großen Spaß als Dogsitter auf den eigenen Hund oder den eines Nachbarn, Freundes oder Familienmitglieds aufzupassen. Haustiere sind niedlich und wollen immer mit ihrem Besitzer oder Gästen spielen. Auch Jade spielt mit dem Hund ihrer Mutter, wenn sie auf ihn aufpasst.

Jade spielt mal wieder mit Lenny, aber diesmal ist etwas anders. Ihre Überraschung ist groß, als sie etwas Seltsames auf dem Boden liegen sieht....

Rassesteckbrief: Französische Bulldogge

Sie untersucht den Gegenstand

Sie bringt Lenny aus dem Zimmer, um den Gegenstand in Ruhe unter die Lupe nehmen zu können.

Sie nähert sich, um den Gegenstand besser zu sehen zu können. Mit großem Erschrecken stellt sie fest, dass das Ding auf dem Boden aussieht wie eine Nase. Aber nicht wie irgendeine Nase, sondern wie die der Bulldogge.

Jade ist in Panik

In ihrer Panik denkt sie, dass Lennys Nase abgefallen ist. In Wahrheit hat Lenny aber nur die Kunststoffnase eines Teddybären abgebissen, die seiner eigenen unglaublich ähnlich sieht.

Jade macht ein Foto davon und teilt die urkomische Geschichte in den sozialen Medien. Sie schreibt dazu: 

„Ich habe auch darüber nachgedacht, wie um alles in der Welt ich meiner Mutter beibringen soll, dass die Nase ihres Hundes während meiner Obhut abgefallen ist. Wie auch immer, ich habe schließlich den Mut gefunden, sie aufzuheben, weil ich dachte, dass das einfach nicht sein kann... nur um dann zu erkennen, dass Lenny die Nase von einem seiner Plüschtiere abgebissen hat und seine eigene Nase immer noch da ist."

Glücklicherweise ist Lennys Nase immer noch dort, wo sie hingehört: in seinem Gesicht.