wamiz-v3_1

Werbung

Kleines Mädchen verschwindet mit Pitbull im Wald. Dann hebt ein Hubschrauber ab!

Mädchen mit Hund im Wald © Shutterstock: Symbolbild

Ein Spaziergang, der böse hätte enden können.

von Leonie Brinkmann, 17.10.2019

 

 

Mitte Oktober erlebt eine Familie aus der Gemeinde Laon in Nordfrankreich, den Schreck ihres Lebens. Alles beginnt, als die Familienmutter nach Hause kommt und ihre anderthalb Jahre alte Tochter nicht finden kann. Auch der Hund der Familie ist spurlos verschwunden. Währenddessen befindet sich der Vater im ersten Stock.

Eltern haben den Schock ihres Lebens

Voller Panik rufen die Eltern die Polizei von Laon, die sofort eine großangelegte Suchaktion startet, um das Mädchen zu finden. Unterstützung bekommen sie von einem Rettungshund und einem Hubschrauber.

Nach 30 Minuten intensiver Suche, wird das Mädchen endlich vom Hubschrauber aus auf einem Feld entdeckt. Als wäre nichts dabei, führt das Kind im zarten Alter von 18 Monaten ganz seelenruhig seinen Hund etwa ein Kilometer von zu Hause entfernt spazieren und erklärt seelenruhig:

„Der Hund musste einfach mal wieder an die frische Luft!"

Nochmal Glück gehabt!

 

Une fillette d’un an et demi part de chez elle pour « promener son chien 😱 Une balade qui aurait pu mal se terminer....

Posted by Sandra Brioude on Friday, October 11, 2019