Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Mann hört komische Geräusche in einem Teich: Er sieht nach und sprintet plötzlich los

Auf einem Spazierweg im französischen Groffliers hört ein Mitarbeiter der Gemeinde seltsame Geräusche...

von Aleksandra Pazik

Am 04.05.20, 19:15 veröffentlicht

Ohne den Gemeindemitarbeiter hätte diese Geschichte ganz anders laufen können. Alles beginnt vor ein paar Tagen, als der Mann Geräusche hört, die offensichtlich aus dem Garten einer Privatperson kommen. Genauer gesagt aus einem Teich. 

Wundervolle Rettung

Der Mann zögert keine Sekunde und entscheidet sich, genauer nachzuschauen. Er entdeckt im Teich einen völlig verdreckten Hund. Der Vierbeiner braucht Hilfe. Sein ganzer Körper ist mit Schlamm bedeckt und nur sein Kopf guckt noch aus dem Teich

Der Mann eilt zum Tier, um ihm zu helfen, erkennt aber, dass es gar nicht so einfach ist. Er ruft einen Kollegen an, um Hilfe zu holen. Dieser kommt schnell mit einem Traktor, um den alten Hund aus seinem Schlammgefängnis zu befreien.

Wamiz-Ratgeber: Alte Hunde

Sobald der Hund festen Boden unter den Füßen hat, rufen die beiden Männer die örtliche Organisation SPA an, die sich um den Hund kümmert: Die Tierschützer waschen ihn, wärmen ihn auf und geben ihm Futter und Wasser. 

Schönes Wiedersehen

Als sich der Hund von seinem Schock erholt hat, beginnen die SPA-Mitarbeiter, nach seinem Besitzer zu suchen. Glücklicherweise hat der Hund eine Tätowierung, die Informationen wie seinen Vornamen - Bernie -, aber auch sein Alter (13 Jahre) und die Identität seiner Besitzer enthält. Diese suchten schon nach ihm und waren überglücklich und erleichtert, ihren Vierbeiner sicher und gesund wiederzufinden.