wamiz-v3_1

Werbung

Sie adoptieren im Urlaub zwei Streuner: Zuhause bricht das absolute Chaos aus

Zwei Hündinnen © Screenshot / Youtube

Dieses Pärchen will eigentlich nur zwei Hündinnen aus der Karibik adoptieren. Niemals hätten sie geglaubt, was sie sich da wirklich ins Haus holen.

von Leonie Brinkmann, 20.10.2019

 

 

Große Hundeliebe

Anlässlich Jennifer Boltz‘ 40. Geburtstag fährt sie mit ihrem Ehemann in die Karibik. Während des traumhaften Urlaubs verliebt sich das Pärchen in die beiden Hündinnen Coconut und Maisie. Etwas übermütig beschließen Jennifer und Kevin Boltz, die Hündinnen mit nach Colorado zu nehmen, um ihnen ein richtiges Zuhause zu schenken.

Kevin reist sogar extra nochmal zurück, um die beiden Hündinnen abzuholen, die zu Hause schon von der ganzen Familie sehnsüchtig erwartet werden.

Doch kurze Zeit nach der Ankunft des vierbeinigen Familienzuwachses fällt Kevin und Jennifer auf, dass Coconut sehr schnell zunimmt. Zunächst gehen die beiden davon aus, dass es normal ist, nachdem die Hündin so lange kein richtiges Futter bekommen hat. Doch damit liegen sie völlig falsch...

Auch der zweite Hund, Maisie, nimmt immer mehr zu...

17-fache Überraschung

Und so sind alle völlig überrascht, als Coconut einige Zeit später zehn Welpen zur Welt bringt. Es dauert nicht lange, bis dem Pärchen klar wird, dass auch Maisie trächtig ist und schon wenige Tage später bringt auch sie schließlich sieben Welpen zur Welt.

Eigentlich wollten Kevin und Jennifer nur zwei streunende Hündinnen retten und plötzlich bekommen sie ganz unerwartet noch 17 Welpen dazu!

Für das hilfsbereite Pärchen steht fest, dass sie sich natürlich um die frischgebackenen Großfamilien kümmern. Unterstützung holen sie sich dafür über eine Crowdfunding-Plattform.