wamiz-v3_1

Werbung

Sie findet winzige Kätzchen im Gebüsch, aber eine Sache bereitet ihr große Sorgen

Neugeborene Kätzchen
© YouTube / myfosterkittens

Diese Geschichte geht einem wirklich an die Nieren.

von Anna Katharina Müller, 06.10.2019

Eine Frau namens Marti geht nichtsahnend in Las Vegas mit ihrem Hund spazieren. Plötzlich hört sie ein Geräusch aus einem Gebüsch. Als sie sich nähert, entdeckt sie drei winzige herrenlose Kätzchen, die gerade erst geboren worden sind. Sie haben sogar noch ihre Nabelschnur und die Winzlinge sind stark unterkühlt.

Ein bisschen Hilfe und ganz viel Liebe

Marti steht komplett unter Schock und weiß nicht recht, was sie jetzt tun soll. Sie ruft ihre Nachbarin Nikki Martinez an, die schon öfter Tiere gerettet hat. Nikki ist gerade leider nicht in der Stadt, aber sie gibt Marti Tipps für die Pflege der Kätzchen. Marti geht daraufhin zum Tierarzt und deckt sich dort mit allen nötigen Dingen ein, die die Kätzchen brauchen.

Einmal pro Stunde füttert Marti die Babys. Sie nimmt sie sogar mit zur Arbeit, damit sie sie auch wirklich stündlich füttern kann. Als Nikki Martinez wieder in der Stadt ist, übernimmt sie die Pflege der Kätzchen. Außerdem versucht sie, die Katzenmama zu finden, aber sie hat keinen Erfolg.

Ein neues Leben

Nikki nennt die Kätzchen Pancake, Spud und Bagel. Sie kümmert liebevoll rund um die Uhr um die kleinen Katzen, die nicht älter als einen Tag sein können.

Spud und Pancake sind wohlauf, aber die kleine Bagel verweigert das Essen. Nikkis Ehemann, der Krankenpfleger ist und auf der Frühchenstation arbeitet, intubiert das kleine Kätzchen, damit es zwangsernährt werden kann.

Inzwischen geht es allen drei Kätzchen bestens und bald ist der Tag gekommen, an dem sie alt genug für eine Adoption sind. Das haben sie nur Marti, Nikki und deren Ehemann zu verdanken, ohne die die Babys vermutlich gestorben wären.