wamiz-v3_1

Werbung

Armes Deutschland: Hartz IV-Empfängerin tauscht Kinder gegen Kampfhund (Video)

Frau aus RTL 2 Sendung
© RTL2

Riesen-Aufreger bei der beliebten RTL-2-Sendung Armes Deutschland. Im Mittelpunkt steht eine verantwortungslose Hundehalterin namens Jacky.

von Carina Petermann, 26.09.2019

Jacky ist zweifache Mutter und lebt seit längerer Zeit von Hartz IV. Die 24-Jährige raucht viel und hat einige Tattoos, einige davon sogar im Gesicht. Mit ihrer Situation scheint sie zufrieden zu sein, sie lacht viel und zeigt keinerlei Ambitionen, eine Erwerbstätigkeit aufnehmen zu wollen. Wofür gibt es schließlich Hartz IV?

Jacky hat keinen Bock auf ihre Kinder

Ihre beiden Töchter Amelie und Haley sind erst ein und zwei Jahre alt. Dennoch hat die Mutter sie bereits abgegeben. Anfangs "parkte" sie die Babys bei Freunden und ging in Berlin Party machen. Mittlerweile leben die Töchter in einer Pflegefamilie. Das Kindergeld kassiert sie dennoch weiter, wurde mittlerweile aber vom Amt erwischt. Hinzu kommen rund 10.000 Euro Schulden aus alten Handyverträgen und Online-Shopping. Die Kleider und Spielsachen der Mädchen hat sie mittlerweile verscherbelt, um sich von dem Geld Energy Drinks zu kaufen. Sechs bis acht Dosen davon soll sie täglich trinken, denn Wasser schmeckt ja nach nichts.

 
Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern: Folge 23

„Ich mach das was ich will!“ nach diesem Motto lebt die Hartz IV-Empfängerin Jacky (24) schon ihr ganzes Leben lang. Aaron (62) verbrachte die letzten 20 Jahre seines Lebens auf der Straße. Sein größter Wunsch ist es, endlich eine Wohnung zu finden. Die ehemaligen Obdachlosen Willi (40) und Carola (34) haben eine grundverschiedene Einstellung zum Thema Arbeit. Theo (59) ist Multijobber und arbeitet Tag und Nacht. Nach zehn Jahren Arbeitslosigkeit hat Frank K. (49) endlich wieder einen Job. Eigentlich sollte sich jetzt endlich alles zum Besseren wenden, doch nun steht er mit einem Bein auf der Straße. Frank droht die Zwangsräumung! Aus dem Leben dieser Menschen erzählt die neue Folge "Armes Deutschland" heute um 20:15 Uhr bei RTL 2. #armesdeutschland #goodtimestv

Posted by Good Times Fernsehproduktions-GmbH on Monday, September 23, 2019

Jacky legt sich einen Kampfhund an

Doch eine andere Leidenschaft schockiert vor allem Hundefreunde. Jacky liebt die Tiere auch, jedoch hat sie sich eine Mischung aus unterschiedlichen Listenhunden zugelegt. Das ist zunächst nicht problematisch, denn Hunde sind nicht von Natur aus gefährlich. Problematisch ist eher die Tatsache, dass die Hartz IV-Empfängerin ihre Hündin ohne Leine und Maulkorb herumlaufen lässt. In der Sendung sieht man sie, wie sie dem Tier das Stöckchen wirft und sich dann gleich eine Zigarette anzündet. Die Hündin schläft nun im Babybett ihrer Töchter. Auf der Decke, in der auch schon Amelie und Haley schliefen...

Obwohl ihr die Kinder zu viel waren, steht schon wieder bald Nachwuchs an: Denn Jacky will sich einen Welpen zulegen....