wamiz-v3_1

Werbung

Frau hört ein Jaulen, reißt das Garagentor auf und lässt ihren Nachbar auffliegen!

Trauriger Fund in einer Garage © Shutterstock

Das Jaulen ist herzzerreißend. Die Nachbarin ist sich sicher: Hier ist ein Tier in Not! Deshalb fasst sie sich ein Herz und öffnet das Garagentor. Was sie zu sehen bekommt, treibt ihr die Tränen in die Augen.

von Stefanie Gräf, 20.09.2019

Das Leben in der Kleinstadt Ilshofen bei Schwäbisch-Hall ist sonst eher beschaulich, doch der Garagenfund hat alle aufgeschreckt. Dabei hatte die Nachbarin erst geglaubt, dass sich in der Garage vielleicht ein unvorsichtiger Hund versteckt hat und nicht mehr herauskommt. Doch die Wahrheit ist viel schlimmer. Deshalb alarmiert sie direkt die Polizei.

 

Verdacht auf illegalen #Welpenhandel Mit ihrem Jaulen machten am Montag zwei Hundewelpen auf sich aufmerksam, die in...

Posted by Polizei Aalen on Tuesday, September 17, 2019

Ohne Mutter

Auch die Beamten sind fassungslos, als sie die beiden verlassenen Zwergdackelwelpen sehen, die in der Garage sind und vor Angst zittern. Ihnen fehlt die Mutter! Die beiden sitzen zudem in einem fest eingebauten Zwinger, der komplett verdreckt ist. Überall sind Fäkalien, kaum ein trockenes Plätzchen! 

Sofort werden sie aus dem Zwinger befreit und in ein Tierheim gebracht. Dort müssen sie erst einmal in Quarantäne, weil sie keine Tollwutimpfung besitzen und es Anzeichen dafür gibt, dass sie möglicherweise aus dem Tollwutgebiet Serbien stammen.

Laut Aussage des 40-jährigen Tierhalters sollen die beiden Welpen von dort stammen, dies belegt auch der Impfpass.