❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Anstatt die Sparkasse zu überfallen, begeht ein Räuber vor der Filiale eine schlimme Tat!

Tatort: Eine Sparkasse in Wismar dog-wow
© Shutterstock

Diese Geschichte aus dem hohen Norden nimmt eine überraschende Wendung.

von Stefanie Gräf

Am 23.11.19, 10:30 veröffentlicht, am 19.12.19, 16:14 aktualisiert

Am Montagnachmittag um 14:30 Uhr ist die Hundehalterin ihrem dreijährigen Corgie-Dackel-Mix auf dem Wismarer Marktplatz unterwegs. Weil sie kurz etwas erledigen muss, leint sie die Hündin an einer nahen Bank an. Was dann passiert, ist der Alptraum eines jeden Hundehalters.

Hund spurlos verschwunden

Denn als die Frau zurückkommt, traut sie ihren Augen nicht. Nirgends eine Spur von ihrer Hündin! Auch die schnell zu Hilfe gerufenen Polizisten wissen nicht weiter. Alles sieht nach einer Entführung des Hundes aus; so etwas kommt erstaunlich häufig vor, weshalb man immer einen Notfallplan parat haben sollte.

Obwohl die Polizei allen Hinweisen akribisch nachgeht, bleibt Mirca verschwunden. Haben die Entführer mit dem Hund die Stadt verlassen?

 

<3 wieder zuhause <3 Wie uns Zeugen und die Polizei bestätigten, ist die Hundin seit Dienstagnachmittag wieder...

Posted by Hundesuche Bundesweit und Grenzländer on Tuesday, September 17, 2019

Mirca wieder da

Am Mittwoch dann die erlösende Meldung: Mirca ist wieder da! Der vermeintliche Räuber haben sich Sorgen um die scheinbar herrenlose Hündin gemacht und sie daher mitgenommen. Dann ist die Frau mit Mirca zum Tierarzt gefahren, um den Chip auslesen zu lassen. So konnte dann die Halterin schnell ermittelt werden.

Inzwischen sind Mirca und ihr Frauchen wieder glücklich vereint.