wamiz-v3_1

Werbung

Dumm gelaufen für Kätzchen: Muschi hat einen Penis auf der Nase!

Die Penis-Katze
© Facebook/The Mini Kitty Commune

Die Natur kann grausam sein. Kätzchen Daisy hat es sogar besonders hart getroffen, denn was sie da mitten im Gesicht hat, sieht aus wie ein schlechter Scherz. Betrachter können gar nicht fassen,  was sie da sehen.

von Stefanie Gräf, 16.09.2019

Bei Abweichungen von der Norm heißt es oft, das sei eine Laune der Natur. Aber bei Waisenkatze Daisy muss Mutter Natur einen Clown gefrühstückt haben. Anders lässt sich die Zeichnung mitten im Gesicht der niedlichen Samtpfote nicht erklären. Denn es handelt sich um ein komplettes männliches Geschlechtsteil. Auf der Nase prangt der Penis und auf der Stirn sind sogar zwei Hoden zu sehen.

Penis-Katze

Es gibt kaum jemanden, der bei Daisys treuem Blick nicht spontan in schallendes Gelächter oder verschämtes Grinsen ausbricht. Denn auch wenn manche die ungewöhnliche Fellzeichnung vornehm als hinduistisches Glückssymbol betiteln, es ist letztlich noch immer schlicht und ergreifend – ein Penis. Deshalb erhielt das flauschige Fellknäuel auch postwendend ihren sprechenden Spritznamen und wurde berühmt als die „Penis-Katze“.

Der Post geht viral

Daisy selbst hat wahrscheinlich keine Ahnung von ihrem Internet-Ruhm. Der Hype um sie beginnt, als die australische Tierschutzorganisation „Mini Kitty Commune“ im August bei Facebook Bilder von der niedlichen Waisenkatze und ihrer Schwester postet. Denn für die neunjährige Rassekatze mit dem ungewöhnlichen Gesicht und ihre Schwester wird eine Adoptivfamilie gesucht.

Die Bilder gehen in Windeseile um die Welt und inzwischen hat die legendäre „Penis-Katze“ einen riesigen Schwarm an Fans und Bewunderern rund um den Globus.

Das dürfte der aber recht egal sein, denn Daisy hat inzwischen ein schönes neues Zuhause gefunden.