🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Frau surft auf eBay und entdeckt eine Anzeige, die sie fassungslos macht

Hände und Laptop dog-happy
© Shutterstock

Manchmal wendet sich am Ende doch alles zum Guten.

von Leonie Brinkmann

Am 15.02.20, 21:00 veröffentlicht

Die Geschichte ereignet sich im vergangenen August in der Nähe von Paris. Dort wird einer Frau der Audi gestohlen - doch das ist nicht das Schlimmste: Im Auto befinden sich nämlich sechs kleine Welpen, und die Frau befürchtet, sie nie wieder zu sehen.

Wamiz-Ratgeber: Hund gestohlen

Einige Tage später dann der nächste Schock: Die junge Frau surft im Internet und muss entsetzt feststellen, dass einer ihrer Welpen auf der französischen Version von eBay zum Verkauf angeboten wird. Sofort kontaktiert sie den Verkäufer, der von ihr 300 € für das Hundebaby verlangt. Eine Summe, die die Frau nicht bereit ist, zu zahlen. Sie verständigt daher die Polizei, um dem Dieb ihrerseits eine Falle zu stellen.

Wamiz-Ratgeber: Hunde bei eBay kaufen

Mit dem Mann, der den Hund verkaufen will, vereinbart sie einen Parkplatz als Treffpunkt. Die Polizei ist informiert und wartet ganz in der Nähe. Als der Verkäufer eintrifft, wird der 18-Jährige direkt von der Polizei überrumpelt und gestellt.

So schnell kann sich das Blatt wenden!