wamiz-v3_1

Werbung

Kätzchen mit zwei Gips-Pfötchen gefunden: Diagnose beim Tierarzt ist erschütternd!

Katze Pfoten in Gips
© Facebook / Kathy Hamel

Das arme Kätzchen war nur einige Wochen alt und wäre schon fast gestorben...

von Aleksandra Pazik, 25.09.2019

Eine Gruppe von Kindern, die vor einem Gebäude spielen, machen in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona eine schreckliche Entdeckung.

Ein Kätzchen, das Hilfe braucht

Mitten auf der Straße liegt eine kleine Katze mit beiden Hinterbeinen in einem sehr schmutzigen behelfsmäßigen Gipsverband. Die Kinder erkennen sofort, dass sie dieses unschuldige kleine Tier nicht allein lassen können, und bringen es in eine ihrer Wohnungen.

Die Eltern sind schockiert und wenden sich an Kathy Hamel, eine bekannte Rettungsspezialistin in der Region.

Kathy eilt sofort zum Ort des Geschehens und erkennt schnell, dass das Kätzchen nicht lange durchhalten wird, wenn sie es nicht schnell versorgt. Es ist viel zu dünn und dehydriert. Bevor sie die Fellnase zum nächsten Tierarzt bringt, sagt eines der Kinder Kathy, dass der Name der Katze Cupcake sei.

 

UPDATE on Cupcake... KITTY is healthy! <3 Thanks to Kathy Hamel <3 I love the work she does with our furry community! <3 Looking for the people who did this!!

Posted by Sheri Lee Thetoepro on Tuesday, June 4, 2019

Neuanfang für Cupcake

Beim Tierarzt angekommen, kann Cupcake endlich versorgt werden. Der Tierarzt entfernt zunächst den Gips und ist schockiert. Die Pfoten des Kätzchens – das Tier ist vermutlich sechs Wochen alten – waren überhaupt nicht gebrochen oder verletzt. Der Gips war also völlig nutzlos und schränkte nur die Bewegungsfreiheit ein.

Nachdem die Tests abgeschlossen und die Behandlungen durchgeführt sind, kann Kathy Cupcake mitnehmen, um sich um das Kleine zu kümmern, bis es bereit ist, eine neue Familie zu finden. Ein wohlverdienter Neuanfang.