News :
wamiz-v3_1

Werbung

Tierarzt röntgt Kätzchen: Fiese Falle hätte auch Kinder-Knochen zertrümmern können!

Röntgenbild der Verletzung
© Facebook / Tierservice Sondershausen

In Sondershausen (Thüringen) ist ein übler Katzenquäler unterwegs. Jetzt ist wieder eine unschuldige Katze sein Opfer geworden. Der Anblick macht einen fassungslos vor Entsetzen.

von Stefanie Gräf, 12.09.2019

Ein Spaziergänger dreht Montagnacht noch eine entspannte nächtliche Runde im Ortsteil Jecha. Als er am ehemaligen Betonwerk vorbeikommt, hört er jämmerliche Schreie! Sofort ist er hellwach und macht sich auf die Suche. In einem nahen Graben wird er fündig. Doch was er dort zu sehen bekommt, ist so furchtbar – er wird es sicher sein Leben lang nicht vergessen!

Sorgfältig geplante Gräueltat

In einer riesigen Tellereisenfalle sitzt eine hilflose Katze. Durch die Wucht des Zusammenschlagens und die scharfen Zacken wurde die rechte Vorderpfote völlig zerquetscht. Noch immer hält das Marterwerkzeug den Vorderlauf unnachgiebig gefangen. Um das Tellereisen herum lagen noch Fischreste, die die Katze anlockten.

Sofort verständigt der Spaziergänger die Polizei. Um die verletzte Katze kümmert sich Walter Theiß von der Tiernothilfe Sondershausen. Er bringt sie direkt zum Tierarzt, der operieren muss. Dennoch ist die Pfote nicht zu retten. Das Tier wird nie wieder richtig laufen können.

Katze im Tellereisen
Die Pfote ist im Tellereisen gefangen©Facebook/Tierservice Sonderhausen

Theiß ist noch immer schockiert von den gigantischen Ausmaßen des Tellereisens, das mindestens fünf Kilo wiegt. Auch Menschenknochen zu zerschmettern wäre damit kein Problem. 

Serientäter

Offenbar handelt es sich um einen Wiederholungstäter, denn in letzter Zeit sind in dieser Gegend insgesamt 15 Katzen spurlos verschwunden. Offenbar ist hier ein gemeingefährlicher Tierquäler unterwegs, der seine Opfer mit perfiden Tricks in die Falle lockt. Anzeige wurde erstattet.


Katzen werden regelmäßig Opfer von Tellereisen in Deutschland