News :
wamiz-v3_1

Werbung

Schimpanse greift Riesen-Pitbull von hinten an. Seine Reaktion macht sprachlos!

Affe greift Hund an
© Rumble

Wer dieses Video sieht, ändert danach seine Meinung über Pitbulls - und über Schimpansen. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint.

von Anna Katharina Müller, 04.09.2019

Pitbulls gelten immer noch als gefährliche Rasse und sind in vielen Bundesländern Listenhunde. Es ist aber vielmehr so, dass es nicht nur vom Charakter, sondern auch maßgeblich von der Erziehung abhängt, ob ein Hund gefährlich wird.

Pitbulls zeichnen sich dadurch aus, dass sie viel Energie haben und sehr verspielt sind. Das zeigt sich auch ganz deutlich in diesem Video.

Ein unerwarteter Angriff 

In dem Clip kann man einen Schimpansen und einen Pitbull in einem Garten sehen. Der Schimpanse sucht ständig Streit mit dem Hund. Dieser reagiert jedoch auf unerwartete Weise.

Ein ungewöhnliches Paar

Der Pitbull fühlt sich aber nicht angegriffen und bleibt ganz ruhig. Er ist eher neugierig, was der Schimpanse als nächstes versuchen wird. Die Aufnahme ist nicht nur lustig, sondern auch sehr niedlich. Sicher sind die beiden Tiere inzwischen die besten Freunde.

Das folgende Video ist ein weiterer Beweis dafür, dass Pitbulls keine aggressiven oder gefährlichen Hunde per se sein müssen, sondern spielerisch und tolerant gegenüber anderen Arten sein können. Wie immer hängt alles von der Erziehung ab.