News :
wamiz-v3_1

Werbung

Sachse geht mit seinem Hund in den Wald. Plötzlich muss er seinen Pullover ausziehen...

Mann und Hund sind im Wald unterwegs
© Shutterstock

Der Mann aus dem Vogtland will aber partout nicht verraten, wo genau sich der Vorfall abgespielt hat.

von Stefanie Gräf, 01.09.2019

Als der 70-jährige Michael aus Oberzwota sich am Dienstag zu der Stelle im Wald zum Gassigehen aufmacht, hat er absichtlich nur seinen Hund bei sich. Denn ihm ist es wichtig, die Stelle nicht zu verraten, die ihm sein Vater damals als Kind gezeigt hat. 

Und als er an seinem Ziel ankommt, weiß er, dass das genau die richtige Taktik ist. Und Meinel weiß, er muss improvisieren, damit er den Fund mit nach Hause bekommt. Also muss sein Pullover her.

Sammlerglück

Meinel wollte eigentlich nur ein paar Pilze für das Abendessen sammeln, aber was er findet, ist ein Meer von leckeren Steinpilzen – dicht an dicht, auf einer Fläche von gerade einmal 100 Quadratmetern. Rund 100 Stück nimmt der Rentner mit nach Hause, in zwei randvollen Tüten und im Pullover. Den Großteil der leckeren, frischen und nahezu wurmlosen Pilze will er an seine Kinder weitergeben, die leider keine Zeit mehr zum selber sammeln haben.

 

Michael Meinel aus dem vogtländischen Oberzwota wollte eigentlich am Dienstag mit seinem Hund nur eine Runde in den Wald...

Posted by Freie Presse on Wednesday, August 21, 2019