News :
wamiz-v3_1

Werbung

Chihuahua stirbt, als er Familie aus Flammen retten will: Doch der Alptraum ist noch nicht vorbei

Mutiger Chihuahua
© Facebook / Cara Farrant

Auf die Größe kommt es nicht an: Auch in einer kleinen Brust schlägt oft ein großes, tapferes Herz. Diese Erfahrung hat jetzt eine Familie in Schottland gemacht.

von Gabriele Breyer, 25.08.2019

Dan und Cara Farrant, ihre drei Söhne, ihre Tochter und ihre Chihuahua-Hündin Coco sind mit ihrem Wohnmobil gerade in Schottland unterwegs, als plötzlich Rauch aus dem Motorraum quillt. Dan gelingt es, seine drei Söhne aus dem Fahrzeug zu ziehen. Doch seine Frau und seine dreijährige Tochter kommen nicht mehr rechtzeitig heraus und bleiben im Wohnmobil gefangen. Schon lecken die Flammen die Windschutzscheibe empor!

Im brennenden Fahrzeug gefangen

Dan berichtet gegenüber der Daily Mail:

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie die Flammen hinter mir die Windschutzscheibe emporschossen.

Mit Hilfe eines Passanten gelingt es ihm schließlich doch noch, eine der Wohnmobiltüren aufzubrechen und Frau und Tochter in letzter Minute aus der Flammenhölle zu befreien. Doch das hat Coco nicht mitbekommen und glaubt noch immer, dass ein Teil ihrer Familie im brennenden Fahrzeug festsitzt.

 

Die tapfere kleine Hündin stürzt ins Fahrzeug zurück und will ihre Familie befreien. Und in der Aufregung wird ihr Tun von keinem der Familienmitglieder bemerkt. Als ihre Familie realisiert, dass sie in das brennende Fahrzeug zurückgekehrt ist, ist es auch schon zu spät.

„Wir haben versucht, sie zurückzuholen, doch da ist das Wohnmobil explodiert... samt Coco.

Noch unter Schock muss die Familie hilflos mitansehen, wie ihr Wohnmobil lichterloh abbrennt... Und das mit ihrer heißgeliebten Coco. Feuerwehrmänner finden sie später unter dem Fahrersitz zusammengekauert. Dort hat die kleine Hündin versucht, Schutz vor den Flammen zu finden.

 

Ruhe in Frieden kleine Coco

„Coco hat unsere Familie zusammengehalten. Wenn einer von uns krank oder traurig war, ist sie ihm nicht von der Seite gewichen“, erzählt Cara. „Ich bin froh, dass meine Tochter und ich am Leben sind. Aber über den Verlust von Coco werde ich nie hinwegkommen!

 

One whole month today Coco Loco! I Love you! RIP! đŸ’‹đŸ˜«đŸ’đŸ•đŸ’‹ I know I’ve got to sift through the shit to move forward, one step at a time of clearing out wasters then go forward â˜ș

Posted by Cara Farrant on Tuesday, January 29, 2019