wamiz-v3_1

Werbung

90-Jährige verweigert Chemo: Was sie stattdessen mit ihrem Pudel macht, bewegt die ganze Welt

Norma mit ihrem Pudel
© Facebook / Cruising Miss Norma

Als Norma 90 Jahre alt ist, wird bei der US-Amerikanerin Krebs festgestellt. Doch statt sich für ihre letzten Jahre in ein Krankenhaus einsperren zu lassen, bricht sie mit ihrem besten vierbeinigen Freund zu einem Abenteuer rund um den Globus auf.

von Nina Brandtner, 14.08.2019

Wie viel kann ein Mensch ertragen? Nur zwei Tage nach dem Tod ihres Ehemannes erreicht Norma die nächste Hiobsbotschaft. Ärzte haben in ihrem Uterus einen Tumor entdeckt. Doch die lebensfrohe Frau zeigt sich trotzig angesichts der Diagnose. Schnell steht für die 90-Jährige fest: Es kommt gar nicht in Frage, dass sie sich auf ihre letzten Jahre mit einer Chemotherapie herumquält. Stattdessen will sie das Beste aus der kurzen Zeit machen, die ihr noch bleibt.

Die Entscheidung einer bewundernswerten Frau

Mit ihren positiven Energie schafft es Norma sogar, ihren Arzt von ihrer wagemutigen Entscheidung zu überzeugen. Der wünscht ihr nur eines: Eine gute Reise! Denn nur kurze Zeit später macht sich Norma gemeinsam mit ihrem Sohn Tim, ihren Schwiegertochter Ramie und ihrem zwölfjährigen Pudel Ringo auf in das letzte und womöglich beste Abenteuer ihres Lebens.

 

This attracted a little attention!

Posted by Driving Miss Norma on Tuesday, February 23, 2016

 

Bei ihrer großen Reise legen Norma und ihre Mitstreiter tausende an Kilometern zurück und berühren die Herzen aller, die ihnen auf ihrem Weg begegnen. Ihre Erlebnisse halten sie auf einer Facebook-Seite fest. Tausende Personen folgen dort dem wohl unwiderstehlichsten Duo des Internets: Der 90-Jährigen und ihrem Pudel Ringo.

Im Moment leben

Mit Ringo als Copiloten und ihren Liebsten an ihrer Seite erlebt Norma die besten Momente ihres Lebens, wie Schwiegertochter Ramie nach mehreren Monaten auf Reisen erzählt:

„Wir wissen nicht, wo und wann unsere Reise enden wird. Wir leben einfach den Moment.”
 

No words.

Posted by Driving Miss Norma on Tuesday, February 23, 2016

 

Nach einem Jahr voller unvergessener Momente schläft Norma am 30. September 2016 friedlich ein.

Ein Jahr voller Trauer um Norma später, entscheiden Tim und Ramie sich dazu, ihre Reise fortzusetzen. Gemeinsam mit Pudel geht es dieses Mal hinaus auf die hohe See, als Hommage an eine unvergleichliche Frau. Nur ein Name kam deshalb für das Boot in Frage, das sie nun alle um die Welt trägt: M/V Miss Norma.

 

Seize the Day!

Posted by Cruising Miss Norma on Friday, August 2, 2019