Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Zwei Schnauzer seit Tagen spurlos verschwunden: Doch dann eröffnet das Herrchen die Grillsaison!

Um ihre beiden verlorenen Hunde zu finden, ist dieses Paar zu allem bereit.

von Anna Katharina Müller

Am 26.04.20, 16:00 veröffentlicht

Als John mit den beiden Zwergschnauzern seiner Eltern im Nordwesten Englands 2017 einen Spaziergang macht, wird er von aufziehendem Nebel überrascht.

Zwei entlaufene Hunde

Als der Nebel immer dichter wird, verliert John die Schnauzer Charlie und Theo aus dem Blick. Die beiden Hunde sind nicht an der Leine gewesen und John kann sie nicht mehr finden. Er kehrt ohne die Zwergschnauzer zu seinen Eltern zurück, die sich sofort auf die Suche nach den Tieren machen.

Hunderasse: Schnauzer

Die Familie wendet sich an Freunde, die sich auf Bergrettungen spezialisiert haben und starten außerdem eine Hilfeaufruf. Über 100 Menschen machen sich auf die Suche nach den beiden Hunden. Sogar Drohnen fliegen (leider vergeblich) über das Gebiet. 96 Stunden später gibt es immer noch kein Lebenszeichen von den Hunden.

Würstchen als Lebensretter

Liz und Graham geben nicht auf und campen sogar vor Ort. Das ist die letzte Chance, um die beiden entlaufenen Hunde zu finden. Dann denken sie an eine Lösung, an die sonst niemand gedacht hat. Sie kochen Würstchen in der Hoffnung, dass der Geruch ihre beiden Hunde anlockt. Immerhin essen die Hunde eben jene Würstchen jeden Sonntag zum Mittagessen und kennen den Geruch ganz genau.

Und zu aller Überraschung locken die Würstchen die Hunde tatsächlich an. Die beiden Hundebesitzer sind sprachlos, dass dieser Trick funktioniert hat und sie sind überglücklich. Völlig ausgehungert stürzen sich die beiden Schnauzer auf die Würstchen und bekommen diesmal eine extra große Portion.