News :
wamiz-v3_1

Werbung

Ihr Pitbull badet: Als sich im Wasser etwas bewegt, kann sie nur noch schreien

Der Teich wirkt eigentlich sehr idyllisch
© Instagram / TrevorPettiford

Noch immer ist die Hundehalterin kaum fähig, das Erlebte in Worte zu fassen. Denn als ihr geliebter „Tank“ im flachen Wasser spielt, geschieht etwas unfassbar Grausames. Und die Frau muss vom Ufer aus zusehen.

von Stefanie Gräf, 13.08.2019

Spaziergang mit Horrorerlebnis

Cynthia Robinson lebt mitten im sonnigen Florida, in der kleinen Stadt Auburndale. An diesem Tag geht die Hundehalterin mit ihrem 45-Kilo-Hund in einem Park Gassi. Pitbull Tank liebt es ganz besonders, hier in einem der kleinen Teiche und Seen zu schwimmen.

So auch an diesem Donnerstag – doch was heute geschehen wird, ist unfassbar schrecklich.

Er will doch nur spielen

Tank freut sich über das Wasser, läuft immer wieder in den Teich und rennt zu seinem Frauchen zurück. Als er gerade wieder einmal konzentriert im Wasser schnüffelt, bricht mit einem Schlag die Hölle los. Angekündigt nur durch ein winziges Zucken der Wasseroberfläche.

Plötzlich erscheint der weit geöffnete Rachen eines riesigen Aligators! Die vielen scharfen Reißzähne blitzen kurz auf – dann schnappt das Monster zu. Hält Tank in seiner Schnauze und taucht augenblicklich mit dem wehrlosen Hund unter.

All dies geschieht in weniger als einem Augenblick! Cynthia Robinson bringt nur ein ersticktes Schreien hervor, ist komplett hilflos. Denn alles geschieht viel zu schnell, um etwas zu tun! Verzweifelt fasst sie in einem Interview den Schockmoment zusammen:

„Alles was ich machen konnte, war zuzusehen, wie mein Hund gefressen wird.“

Tierfänger waren erfolgreich

Florida ist berühmt für die dort lebenden Aligatoren, aber dass einer einen Hund frisst, das ist auch hier eine echte Ausnahme. Tierfänger haben Tanks Mörder in der Zwischenzeit aufgespürt und sichergestellt. Der gut 3,5 Meter lange Urzeitriese soll eingeschläfert werden.