News :
wamiz-v3_1

Werbung

Endlich Urlaub: Doch als sie mit ihrem Kätzchen am Flughafen ankommt, beginnt ein Albtraum!

Frau am Flughafen
© Symbolbild / Shutterstock

Immer mehr Menschen wollen auch in der Sommerferienzeit ihre Vierbeiner nicht alleine zu Hause lassen und nehmen sie mit auf Reisen. So auch Noémie Jaar aus Frankreich. Was sie nicht ahnt: Statt mit ihrem Kätzchen kommt mit schwerem Herzen und tiefem Kummer zurück.

von Gabriele Breyer, 25.08.2019

Auf dem Flugfeld ausgebüxt

Als die Französin Noémie Jaar im August an einem Pariser Flughafen in ihren Flieger steigen will, bekommt sie die Hiobsbotschaft. Die Fluggesellschaft Air Caraïbes verkündet ihr, dass ihre Katze, die eigentlich im Frachtraum des Flugzeugs die Reise antreten sollte, beim Transport auf dem Flugfeld ausgebüxt ist und jetzt irgendwo herumirrt.

Doch statt die Situation zu entschärfen, lässt die Fluggesellschaft sie weder den Flug verschieben, noch selber auf dem Flugfeld nach ihrer Katze sehen. So nimmt sie gezwungenermaßen - wenn auch unter Tränen - den geplanten Flug nach Fort-de-France auf Martinique. Und das ohne ihren geliebten Stubentiger, der eigentlich den Urlaub mit ihr verbringen sollte. Zadig bleibt unter ungewissen Umständen in Frankreich zurück. In den sozialen Netzwerken lässt die junge Frau ihren Gefühlen freien Lauf:

Mein Urlaub hat unter schlechten Vorraussetzungen begonnen und wurde zum Albtraum für mich, als mir Air Caraïbes beim Einsteigen für Flug TX510 nach Fort-de-France mitgeteilt hat, dass meine Katze auf dem Weg in den Frachtraum ausgebüxt ist. Dabei war Zadig noch ganz ruhig, als ich ihn in seinem neuen, IATA-konformen und gut verschlossenen Transportkäfig am Gepäckschalter für Übergepäck abgeliefert habe. Die Fluggesellschaft hat nicht erlaubt, dass ich mich auf die Suche nach ihm mache.

Ihr Gepäck und der Transportkäfig sind problemlos am Urlaubsort angekommen, doch ohne ihren geliebten Zadig. Das macht sie unheimlich traurig und wütend. Sie fühlt sich hilflos und kann immer noch nicht verstehen, warum sie an der Suche nach ihrer Katze nicht teilnehmen und ihren Flug verschieben durfte. Jetzt startet Noémie eine Online-Petition, um die Suche nach dem Ausreißer zu intensivieren. Von ihrem geliebten Kater fehlt nach wie vor jede Spur.

 

Bonjour, J’ai pris l’avion hier et mon chat devait voyager en soute. La compagnie aérienne a dit que le chat s’est...

Posted by Noémie Jaar on Friday, August 2, 2019