News :
wamiz-v3_1

Werbung

Baby-Bulldoggen mit Behinderung geboren: Berührendes Video zeigt ihren Überlebenswillen!

Sorgenkind Lilo
© Symbolbild: Shutterstock

Eine Behinderung und schon droht das Todesurteil für die zuckersüße schwarze Lilo. Aber weil Tierfreunde zusammenarbeiten und alles geben, passiert ein echtes Wunder – und plötzlich wollen alle Lilo adoptieren.

von Stefanie Gräf, 09.08.2019

Die schwarze Lilo und die hellgrau-weiße Stitch sind englische Bulldoggen-Mix-Babys, wie sie niedlicher nicht sein können: Lebhaft, neugierig, verspielt. Bei ihrem Anblick schleicht sich beim Betrachter sofort ein Lächeln in die Gesichtszüge. Doch sie haben einen miserablen Start ins Leben. 

Schwimmer-Syndrom: Welpen kommen nicht auf die Beine

Denn beide werden mit dem sogenannten Schwimmer-Syndrom geboren. Hierbei handelt es sich um eine angeborene Fehlstellung der Hinterbeine, die bei Welpen bis zum sechzehnten Tag auftreten kann. Der Name der Entwicklungsstörung ist ausgesprochen passend: Die betroffenen Hunde sind nicht in der Lage, auf den Hinterbeinen zu stehen oder zu laufen. Stattdessen machen sie damit „schwimmende“ Bewegungen und robben sich vorwärts. 

Auch Lilo und die kleine Stitch haben diese Behinderung, ihr Züchter will sie deshalb einschläfern lassen – obwohl bekannt ist, dass der Zustand sich mit Hilfe von Physiotherapie und Training meist extrem stark verbessern lässt. Deshalb erhält das Tierheim Lübbecke Ende Juni einen dringenden Hilferuf, die beiden doch vor der Giftspritze zu retten.

Und sie bekommen tatsächlich eine Chance! 

 

Am 28.06. ereilte uns wieder ein Hilferuf: 2 englische Bulldoggen-Mix Welpen standen kurz vor der Einschläferung, da...

Posted by Tierheim Lübbecke on Wednesday, August 7, 2019

Gemeinsam für Lilo und Stitch

Glücklicherweise bietet eine nahegelegene Praxis für Tierphysiotherapie Hilfe an. Zwei Tierheim-Mitarbeiterinnen und eine ehrenamtliche Helferin übernehmen das zusätzliche Training und üben wirklich in jeder freien Minute. Von dem Ergebnis hat das Tierheim nun bei Facebook ein Video eingestellt.

Was zu sehen ist, ist absolut überwältigend! Denn in nicht einmal zwei Monaten ist unglaublich viel erreicht worden. Lilo und Stitch werden dabei gezeigt, wie sie jetzt gemeinsam fröhlich über eine Wiese toben. So als wären sie völlig normale junge Hunde. Ihre Behinderung fällt nicht weiter auf.

Das ist ein echtes Bulldoggen-Baby-Wunder und ein Anblick, bei dem das Herz aufgeht!