wamiz-v3_1

Werbung

Ganz Ungarn unter Schock: Frau begeht unvorstellbare Tat

Auch die Polizei beeindruckt sie nicht © YouTube - Touristik News

Die komplette Gefühllosigkeit der 68 Jahre alten Ungarin lässt ihre Landsleute einfach nur fassungslos zurück. Wie kann so etwas nur passieren?

von Stefanie Gräf, 08.08.2019

Vorsicht! Fürchterlich

Die Bilder im Video schnüren einem die Kehle zusammen, man kann nicht glauben, was man da sieht. Denn die Tat der Frau aus dem Süden Ungarns, die im Film festgehalten worden ist, ist einfach nur unsagbar grausam. Zumal sie davon überzeugt ist, dass das Tier dies verdient und sie angemessen gehandelt hat. Ein furchtbarer Fall von komplettem Realitätsverlust? Oder einfach nur totaler Gefühllosigkeit?

Offensichtlich hat sich die Ungarin über ihren Hund geärgert. Doch anstatt wie andere vielleicht streng mit ihm zu reden, greift sie zu weitaus drastischeren Maßnahmen: Sie bindet das Tier mit einem Seil an ihre Anhängerkupplung – und fährt los!

Unbarmherzig geht es voran und der Hund kommt schließlich von den Füßen, weil er das Tempo nicht mithalten kann. Unfähig sich wieder aufzurappeln, wird er schließlich im Dreck hinter dem Auto hergezogen. Ohne Gnade. Bis das Tier schließlich durch die qualvolle Tortur elendiglich stirbt.

Alle fordern eine strenge Strafe für die Tierquälerin

Entsetzte Passanten sprechen die Frau noch an, doch sie lässt sich nicht beirren. Behauptet sogar steif und fest, dass der arme Hund die Behandlung verdient hat. Die Ungarin kann die ganze Aufregung nicht verstehen. Sie verbuddelt die Leiche in einem Erdloch, von Trauer keine Spur.

Tierfreunde im ganzen Land sind komplett fassungslos und Tierschutzorganisationen fordern bereits, dass gegen die Frau ermittelt wird und sie so hart wie irgend möglich für diese grausame Tat bestraft wird. Und auch die Internetgemeinde wütet gegen die „Hundemörderin“, gegen die bereits ein Shitstorm läuft.

Betroffen macht dabei auch, dass aktuell in immer mehr Ländern von ähnlichen Fällen berichtet wird. Nicht nur im Ausland, wie etwa in den USA, sondern sogar direkt vor unserer Tür, in Bayern.