News :
wamiz-v3_1

Werbung

Labrador-Halter fahren in Urlaub. Ihre eBay-Anzeige ist das ALLERLETZTE!

eBay Anzeige
© Bild

Deutschland ist in Sommerlaune und Millionen Menschen fahren auch dieses Jahr wieder in den Süden. Darunter auch ein Pärchen, dessen Hund ein grausames Schicksal erleiden muss.

von Tim Brinkhaus, 05.08.2019

Auch in diesem Sommer müssen sich viele Hundebesitzer fragen, was sie mit ihrem geliebten Vierbeiner während der Urlaubssaison machen. Während die einen ihr Fellknäuel einfach mit in den Urlaub nehmen, z.B. an die Nordsee oder an die Ostsee-Küste, vertrauen andere ihr Haustier den Nachbarn, Verwandten oder professionellen Dog-Sittern an. Die traurige Wahrheit ist aber auch, dass hierzulande schätzungsweise 70.000 Tiere während der Sommerferien im Tierheim abgegeben und nie wieder abgeholt werden.

Eine eBay Anzeige macht sprachlos

Auf eine besonders geschmacklose Idee kam ein Pärchen aus Datteln in NRW. Es entschloss sich prompt und in letzter Minute, ihren Labrador-Mix zum Schleuderpreis im Internet zu verscherbeln. Auf eBay wird der Hund verhökert und die skrupellosen Urlauber wollen nur einen Euro für den schwarzen Hund namens Spike.

eBay Anzeige
Für nur einen Euro trennt sich das Paar von seinem Labrador© Screetshot Anzeige

 

Besonders auffällig: Das Paar hat es anscheinend sehr eilig und will das Tier so schnell wie möglich loswerden. Schon am nächsten Tag will es die Koffer packen und wegfahren. Es bleibt also kaum Zeit, das Tier an den neuen Halter zu gewöhnen. Wären die beiden etwa auch dazu bereit, Spike einfach auszusetzen?

Anzeige

 

Eine Hundefreundin aus Bottop, die selbst sechs Tiere hält, ist durch Zufall auf die geschmacklose Anzeige gestolpert und kommentiert das Ganze gegenüber BILD:

„Es ist nicht verwerflich, Hunde günstig abzugeben oder zu verschenken, man kann immer in so eine Situation kommen. Aber die Art und Weise hier ist schlimm. Das ist unsere Wegwerfgesellschaft.“

Spike verkauft und ab in den Urlaub!

Die eBay-Annonce ist mittlerweile nicht mehr online. BILD will erfahren haben, dass der Labrador-Mischling tatsächlich rechtzeitig verkauft und abgeholt wurde. Seine ehemaligen Halter sind nun in Urlaub. Wir hoffen, dass Spike nun ein liebevolles Zuhause gefunden hat!